Frage von Seb321, 102

Bekommt ihr auch Emails mit Jobangebote bei denen euch Geld überwiesen wird und ihr dann weiterüberwiesen sollt? 20%dürf ihr behalten? Was hat es damit auf sic?

Antwort
von Trackfreak, 39

Hi,

bei diesen Angeboten bekommst du genau zwei Dinge:

  1. Geld
  2. Eine Anzeige

Die Anbieter betreiben damit Geldwäsche. Damit macht man sich strafbar. Nicht machen!

Antwort
von Joanna1292, 6

Hallo, für einen TV-Beitrag suche ich genau solche unseriösen Jobangebote. Gibt es eventuell jemanden der solch eine E-Mail noch hat und mir die besagte Anzeige weiterleiten könnte? Vielen Dank und viele Grüße

Antwort
von Branko1000, 32

Ja sowas bekomme ich auch. Das sind Fake Seiten und dort bekommst du nichts.

Antwort
von Xendom, 59

Bekomme ich zwar nicht, so etwas ist allerdings in dein Meisten Fällen Beschiss. Hast dich wahrscheinlich irgendwo Registriert, und von denen kommen nun diese Spam Mails. Lass von denen auf jeden Fall die Finger, und lösche diese einfach. Am besten auch den Absender der Mails blockieren, sodass keine neuen ankommen.

Antwort
von BrilleHN, 19

Dabei handelt es sich meistens um Geldwäsche aus Phishing oder sonstigen Betrügereien. Meistens dauert es nicht lange bis Du verhaftet wirst mit etwas Glück bekommst Du nur eine Bewährungsstrafe und must den Schaden ersetzen.

Die Gauner haben noch weitere Tricks auf Lager wie z.B. den Kauf teurer Arbeitsmittel (Kopierer) der dir von einem "potentiellen" Arbeitgeber für "Scanndienste" aus gestohlenem Geld vorgestreckt wird.

Antwort
von Retch, 24

Hört sich gar nicht seriös an!

Antwort
von baindl, 34

Dabei handelt es sich um Geldwäsche und in kürzester Zeit wird der Staatsanwalt sich bei Dir melden, solltest Du dort tätig werden.

Finger weg!

https://www.antispam-ev.de/wiki/Jobangebote_in_e-Mails

Antwort
von grossbaer, 36

Das ist meiner Meinung nach kriminell, denn es geht hier im Grunde nur um Geldwäsche. Du machst dich damit zum Helfershelfer von irgendwelchen Kriminellen, die ihr illegal erworbenes Geld reinwaschen wollen. Kann sein, das du damit dann auch terroristische Organisationen unterstützt.

Ich würde an deiner Stelle die Finger davon lassen. Nachher wanderst du noch in den Knast wegen solchen Transaktionen. Außerdem: 20% Belohnung für eine Überweisung. So verlockend das klingt, aber überlege mal logisch. Wo solche Gewinne für so wenig Aufwand versprochen werden, das kann einfach nicht mit rechten Dingen zugehen.

Antwort
von WosIsLos, 29

Das nennt sich Geldwäsche und ist strafbar.

Kommentar von Seb321 ,

Ich hatte nie vor mit zu machen. Mich interessiert nur was des ist.

Antwort
von Yam340, 38

Ja nicht machen #schwarzgeld das gewaschen wird über dich

Antwort
von Retch, 23

Oder du über weißt das Geld dann nicht weiter, anzeigen werden diese Geldwäscherei ja wahrscheinlich nicht :D

Antwort
von grisu2101, 30

Wahrscheinlich stammen diese Gelder aus Pishing-Attacken. Du (Dein Konto) würde dann missbraucht werden, um das Geld zu "waschen". Also Finger weg !! Dringend !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten