Frage von Pascal011 25.03.2009

Bekommt ein im Ausland geboren und lebendes Kind die deutsche Saatsangehörigkeit? Und Kindergeld?

  • Antwort von Missionar 26.10.2011

    Ja das staatsbürgeschaft bekommste schon WENN du die sogenanntes dokumentes besorgs, 1. Geb. Urkunde deinses Frau od Freunden, 2. Kindes Geb. Urkunde, 3. Ihre (FRAU od Freunden) Single status od Heirats Urkunde von der dortigen behörde wo Sie wohnt, 4. Melde Bestätigung von der behörde wo sie wohnt, 5. Reise Pass kopie 2 *** alles aber in Deutsch übersetzt!!! (ausser Pass) falls wenn Sie nur eine personal ausweis hat das aber muss Deutsch übersetzt werden.

    Das sind ein MUSS!

    von Dir aber,

    Geb. Urkunde, Reise Pass kopie 2 usw. Am besten Du kannst dort bei deine Standesamt gehen weiteres fragen wobei DU DORT EINE VATERSCHAFT Erklärungs abgibst. Hoffe das ich dir etwas geholfen habe

  • Antwort von ablomicha 03.05.2009

    Hallo Pascal,

    Ich bin auch Deutsche und mein Mann ist Auslaender und unser Sohn wurde nicht in Deutschland geboren. Wir sind dann einfach nach seiner Geburt mit seiner Geburtsurkunde zur naechsten deutschen Botschaft gegangen und dort wurde uns eine deutsche Geburtsurkunde und sein deutscher Reisepass ausgestellt. Kindergeld und Elterngeld bekommen wir nicht, da wir nicht in Deutschland leben.

  • Antwort von nitramnenie 26.03.2009

    zum Kindergeld: Wenn das Kindergeld in der EU lebt, ist es zu kompliziert, um im Chat beantwortet zu werden. Ist aber keineswegs ausgeschlossen. Unter http://www.familienkasse.de findest du die Hotline der FAmilienkassen. Die können mit dir klären, was du für Angaben einreichen musst. WEnn Ausland außerhalb der EU: Nein,kein Kindergeld in Deutschland.

  • Antwort von JoWaKu 26.03.2009

    Vielleicht steht dazu was im Kindergeldmerkblatt:

    http://www.bzst.de/003menuelinks/010kindergeld/032kindergeldberechtigte/312_merkblatt/kigemb2009.pdf

  • Antwort von likehaven 25.03.2009

    Um ganz genau darüber bescheid zu wissen würde ich mal die Gemeinde wo sie wohnen fragen oder die Ausländerbehörde. Soweit ich bescheid weiß bekommt das Kind, dort wo es geboren wird, auch die Staatsbürgerschaft. Hoffe ich konnte ein wenig helfen!? Und ich denke der Antrag für die deutsche Staatsbürgerschaft ist bestimmt nicht günstig und viel Papierkrieg kommt auf einen zu. Viel Glück bei den Nachforschungen...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!