Frage von Moleku, 68

Bekommen Kinder einen anderen IQ-Test wie Erwachsene, kann der IQ auch sinken oder steigen und kann man den eigenen IQ trainieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WeinerGmbh, 17

Hallo erstmal,
das sind ja einige Fragen...Ich versuche mal sie zu beantworten ;):

1.)Ja,da wird ein Unterschied gemacht. Aber nur bei den Tests!
Es gibt unterschiedliche Tests,die für eine bestimmte Altersgruppe konzipiert wurden (z.B. 16 Jahre bis 89 Jahre und 11 Monate [bei diesen Angaben wird in Jahren und Monaten gemessen]).
Die IQ-Skala bleibt allerdings immer gleich.
Also ist es egal ob du 10 oder 70 bist:Ein IQ von 105 ist immer durchschnittlich.

2.) Ja,der IQ kann sowohl steigen,als auch sinken.
Er steigt z.B. durch stetige Förderung und Ähnliches.Allerdings immer nur um etwa 1,2 Punkte.
Der IQ sinkt durch Drogenkonsum.
Da können schon mal 5 Punkte weg sein!

3.) Wie schon oben gesagt,kann man durch mentale Anstrengung eine MINIMALE Steigerung erzielen.
Ansonsten gibt es allerdings keine (bekannten) Pillen oder Sonstiges in der Richtung.
Auch auf den IQ-Test an sich kann man sich nicht vorbereiten,da dort zum Beispiel der Matrizentest vorkommt. Selbst wenn man das übt,bleibt es gleich schwer.

Ich hoffe,dass ich dir helfen konnte,
LG
Nina

Antwort
von Norderney15, 24

Ja da gibt es ein unterschied zwischen Erwachsen und kindern aber nicht Älteren Menschen und jüngere Erwachsen. Bei kindern geht es nach dem alter vie viel das beträgt. Mann kann ihn aber durch so genannte Konzentrations Aufgaben trainieren das muss man aber immer wieder trainieren und auch häufig Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von GaiusCaesar, 30

Hallo Moleku,

je älter man wird, umso eher passt sich der eigene IQ dem der Eltern an.
Steigen kann er, aber nicht um einiges.
Durch spezielles "Gehirnjogging" und Bildung im Allgemeinen kann man ihn selbst leicht beeinflussen.

Lg

Antwort
von sternstefan, 26

Natürlich kann man bei den Punkten Sprachverständnis und Rechenfähigkeiten Kinder nicht mit Erwachsenen vergleichen.

https://iq-test-kinder.plakos.de/

Antwort
von kinglion6200, 23

Man kann den IQ nicht trainieren der IQ ist und bleibt wie er ist ,er kann höchstens sinken durch bestimmte Drogen ,man kann sein Gehirn trainieren usw aber das erhöht nich den eigentlich iq

Antwort
von robi187, 10

also viele die einen hohen iq hatten sind sehr einsam geworden weil ihr soziales verhalten nicht mit anderen zu komikation reichte?

geben und nehmen sollte immer ausgeglichen sein? damit vertauen waschsen kann? aber durch hohen iq kann man schnell in eine welt abrutschen die nur noch eine taufsicht zulässt?

also es ist besonders wichtig bei hohen iq das soziale verhalten zu üben statt den iq zu übern.

denn der dümmste kann dir was sagen? oder anders gesagt ein system oder denke ist nur so gut wie das schwächste teil? (in der raumfahrt war es mal eine kleine dichtung)

also dürfen alle nach ihrem gleichgwicht suchen wie ein seiltänzer? was immer das für jeden einzeln bedeutet?

Antwort
von robi187, 15

na ja?

Kinder sind gäste der eltern die nach dem weg fragen?

wenn du immer die richtig antworf für das kind gibst dann hast du genügend zu tun als das kind wie ein spalierobst zu ziehen wollen? denn das geht meist nicht.

https://www.randomhouse.de/leseprobe/Kinder-sind-Gaeste,-die-nach-dem-Weg-fragen...

hier kanst anfragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community