Frage von nimaph, 34

Bekommen die Zeugen die Strafe vom Täter mitgeteilt.....Es geht um Körperverletzung bei einem Kind. Oder geht die Strafe den Zeugen nichts an?

Ich war heute Zeuge bei einer Gerichtsverhandlung. Es ging um eine Körperverletzung bei einem Kind. Der Täter wurde befragt und wir Zeugen mussten derweil draußen warten. Dann sind wir alle rein gerufen und der Richter sagte : die Verhandlung ist geschlossen! Was bedeutet das? Bekommt das Opfer normalerweise nicht die Strafvekündung mit?

Antwort
von Reanne, 34

Gerichtsverhandlungen mit/über Minderjährige finden unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. Die Zeugen erfahren das Urteil nicht un der Täter ist auch nicht verpflichtet, es mitzuteilen.

Kommentar von nimaph ,

Ich bin mir fast sicher dass das eine öffentliche Verhandlung war. Das Opfer ist minderjährig, aber der kennt die Strafe auch nicht! Das Opfer hatte keinen Rechtsanwalt.  Wie bekommt er die Strafe denn jetzt raus?

Antwort
von sponti68, 29

Üblicherweise schon.
Wie alt war der Täter?
Vielleicht greift hier der Jugendschutz.
Da werden die Verhandlungen nichtöffentlich geführt. Da kann es zum Schutz der Beteiligten erforderlich sein, dass auch das Urteil nicht öffentlich ist.

Kommentar von nimaph ,

Es war eine öffentliche Verhandlung. Der Täter ist über 30 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community