Frage von Ymelindah, 33

Bekommen auch intelligente Menschen schlechte Noten an der Schule oder Uni, wie sie häusliche Probleme sorgen haben oder können die das eiskalt ausblenden?

Würde mich sehr interessieren.. wenn es zu Hause immer ruhig zugeht, die Eltern gebildet sind und Harmonie aussenden, dann hat das sicherlich einen Einfluss auf die geistigen Leistungen des Kindes?

Oder anderes Beispiel Das Kind ist überdurchschnittlich intelligent, aber seine Eltern sind bildungsfern und obendrein gibt es im Elternhaus jeden menge elterlichen Streit, Vater trinkt Alkohol und beschimpft und schlägt seine Ehefrau und will sich nicht trennen um scheidungsbedingten unterhalt nicht zahlen zu müssen und das arme Kind bekommt jede einzelne Streitigkeit mit. Wie ist das zu beurteilen ? Kann sich das Kind in dem Fall bedenkenlos auf die geistigen arbeiten voll und ganz konzentrieren oder ist das schwierig? muss das Kind ausziehen aber wie kein Geld keine verwandten in der nähren Umgebung? Würde mich echt interessieren

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 10

Hallo!

Selbst die stärksten Charaktere halten nicht alles aus & geraten i.wann mal so richtig ins Straucheln ------> bildungsferne Elternhäuser, in denen sich ständig die Leute gegenseitig zoffen, Alkohol eine Rolle spielt & dann vllt. auch noch finanzielle Probleme bekannt sind, haben das zeug auch wirklich gefestigte Personen so richtig aus dem Konzept zu bringen. Beziehungskisten, berufliche Perspektivlosigkeit, Krankheit naher Verwandter/Freunde usw. sind ebensolche "Energieräuber". Niemand hält das auf Dauer aus. Aber wo Menschen sind, da menschelt's halt!

Antwort
von SunKing33, 3

Hallo,

auch sehr intelligente Menschen können dieselben Probleme haben, wie jeder andere auch.

Manchmal steht den Intelligenten ihr Denken sogar im Weg, d.h. sie machen sich über Dinge Gedanken, die ein Normal-Intelligenter gar nicht beachten würde.

Auch sehr intelligente Kinder haben ihre Eltern lieb. Sie leiden darunter, dass sich die Eltern streiten. Sie erleben es als ungerecht, wenn sie nicht gerecht, d.h. wie die anderen (Geschwister) auch behandelt werden. Manchmal machen sie sich Sorgen, die andere sich nicht machen und leiden dann sogar stärker als andere.

Es kann sein, dass die Entwicklungsmöglichkeit der Kinder eingeschränkt wird. Dann braucht es Unterstützung, die meistens durch das Jugendamt geleistet wird. Das Jugendamt kommt auch in Betracht, wenn Kinder Gewalt erleben, die ihre Gesundheit (körperlich oder psychisch) gefährdet. Auch Kinder haben das Recht, sich dahin zu wenden.

Alles Gute!

Antwort
von Dahika, 4

Was hat das Ausblendenkönnen mit Intelligenz zu tun? Nix.

Intelligenzleistungen werden oft gedrückt, wenn der Mensch Probleme hat. Das ist doch wohl klar.

Antwort
von Esxalon, 14

Bei einem Hochintelligenten würde man das schon merken, dass er intelligent ist, egal wie schlecht er aufgewachsen ist, meiner Meinung nach.

Falls du aber Stress zu Hause hast und du denkst, dass du deshalb schlechte Noten hast oder nicht richtig denken kannst, dann kann das schon möglich sein. Wenn du aber denkst, dass du vielleicht ein Albert Einstein bist, aber keine tollen Eltern hast, und du deshalb deine Intelligenz nicht ganz entfalten kannst, dann ist die Antwort nein.

Antwort
von MrHilfestellung, 24

Selbstverständlich das äußere Umfeld hat einen sehr großen, wenn nicht sogar den größten Einfluss, auf die Leistunges des Kindes in der Schule und Kinder, die in bildungsfernen Familien aufwachsen schaffen es oft gar nicht erst auf die Uni.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten