Frage von WTHGE, 79

Bekomme Panikattacken wenn ich alleine bin was machen?

Bei mir im Leben geht momentan alles schief( Liebe, Freunde, Familie) ich weiß nicht wie ich das schauen soll und weiß nicht mehr weiter... Wenn ich für 2-3 Stunden alleine bin, in meinem Zimmer oder so drehe ich total durch habe Suizid Gedanken und auch beide geschrieben.. wenn ich dann doch mit meinem besten Freund unterwegs bin mit ihm was mache dann ist alles weg und mir geht's wieder super.. Doch er hat auch nicht 24/7 Zeit.. Er weiß nichts von meiner Situation da ich sehr zurückhaltend bin Übung ich wahrscheinlich heulend vor ihm zusammenbrechen werde.. Habt ihr Tipps für mich?? Was kann ich machen? Ich spüre schon wieder das es los geht... Tim(16 m)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chrissiii123, 46

Hallo Tim,

Ich war noch nie in einer Situation wie du also hatte noch nie Suizid Gedanken oder ähnliches, kann dir aber raten auf jeden Fall mit jemandem offen über deine Gefühle zu sprechen auch wenn es dir schwer fällt,denn es kann sehr befreiend sein,mit jemandem darüber zu redenund nicht mehr alleine mit deiner schwierigen Situation umzugehen zu müssen. Am besten ist,du wendest dich zuerst an deine Eltern oder einen guten Freund und ihr versucht gemeinsam  eine Lösung zu finden. Mit Panikattacken und Suizid Gedanken ist nicht zu spaßen,du solltest dir also vielleicht überlegen professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und einen Therapeuten aufzusuchen,der mit dir die Ursache für deine Panikattacken sucht und dir helfen kann sie zu überwinden. Du scheinst dich ja mit deinem Freund sehr gut zu verstehen und ich denke er kann dich besser verstehen als du denkst. Wenn ihr wahre Freunde seid, wird er dich auch ganz bestimmt nicht auslachen oder mit anderen über deine Probleme reden und du musst dich  für nichts schämen, selbst wenn du vor ihm in Tränen ausbrichst.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!!

Kommentar von WTHGE ,

Ich kann total schlecht mit Menschen reden bzw über meine Gefühle reden! Und mit meiner fam. erst recht nicht... Kannst zu einem Psychologen gehen ohne das meine Mutter was mitbekommt?

Kommentar von Chrissiii123 ,

Ja, das kannst du wenn du normal gesetzlich krankenversichert bist. Die Kosten werden normalerweise von deiner Versicherung übernommen und der Arzt hat Schweigepflicht, auch deinen Eltern gegenüber.

Antwort
von Xnxcxhxm, 35

Hei mir gehts es auch so wenn ich alleine bin oder am Abend wenn ich schlafen sollte. Ich nehme mir dann meine Bettdecke und schlag hinein oder drück sie zusammen und so. Weil mir dann auch die Tränen nur noch dahinfliessen, weine ich in die Decke hinein, manchmal schreie ich au...ich muss selbst mit Suizidgedanken klarkommen und weiss genau wie du dich fühlst...ich hoffe du kommst trozdem irgendwie klar...
Ps: bin w/14

Antwort
von ahmc111, 43

Am Besten ist, wenn du zu einem Psychologen gehst. der ist dafür ausgebildet zu helfen, als kleinen Trick kannst du aber ans Handy gehen und mit Leuten schreiben oder auf z.B. Instagram oder Facebook aktiv sein oder dich irgendwie anders ablenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten