Frage von Carlystern, 67

Bekomme nicht einmal als Servicekraft ein Job?

Weiß nicht mehr weiter. Bin ausgebildete Verkäuferin mit Abschlusskentnisse uur Kauffrau im Einzelhandel. 15 Jahre Kenntnisse in Medizin angeeignet und bei uns im Handballverein privat im Cateringservice gearbeitet. Was mach ich falsch. Liegt es an meinem Wohnort? Mir bleibt nur noch der Bundesfreiwilligendoenst um weitere Kenntnisse und Qualifikationen zu erlangen. Ausbildung zur Mfa bekomme ich auch trotz hervorragenden Kenntnissen nicht. Das soll nicht erheblich klingen. Aber jemand der sich 15 Jahre lang mit Medizin und dem Beruf beschäftigt kann es so sagen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Carlystern,

Schau mal bitte hier:
Arbeit Ausbildung

Antwort
von user8787, 67

Was heißt denn "....15 Jahre Kenntniss in der Medizin angeeignet"? 

Möchtest du im medz. Bereich offiziell arbeiten benötigst du hierfür eine Ausblidung mit Prüfung, Abschluss und staatl. Anerkennung.  Mir ist es strengstens verboten Leute ohne Anerkennng an meine Parienten zu lassen. Das ist in allen medz. Bereichen ein Problem. 

K.A. wie alt du bist, aber hast du mal daran gedacht nochmal ein Ausbildung zu machen oder wird das konsequent von der Behörde abgelehnt? 

Hier hast du noch immer die Möglichkeit das selber zu zahlen, ich denke da sollte es Wege geben....

Kommentar von Carlystern ,

Ja klar bekomme aber irgendwie keine Ausbildung aber weiß nicht warum. Daher mache ich jetzt den Bfd im Krankenhaus und mein Abitur nach. Ja möchte unbedingt im Medizinischen Bereich arbeiten. Dss ist mein größter Wunsch.

Kommentar von user8787 ,

Wie gesagt, das geht offiziell nur mit Abschluss und staatl. Anerkennung. Den Weg kennst du ja. :o) 

Kommentar von Barbdoc ,

Mit dem Abitur wird es immer schwieriger, je länger man vom Lernen raus ist.

Antwort
von Deichgoettin, 64

Da mag es (leider) viele Gründe geben u.a.:

- Das Alter
- Evtl. Übergewicht
- Rechtschreibefehler im Bewerbungsschreiben

Versuche doch mal - leider kostet das etwas, allerdings nicht sooo viel - Dir bei dem Bewerbungsschreiben von einem Profi helfen zu lassen. Oft macht man Fehler, die einem ´nicht bewußt sind. Ich kenne selbst jemanden, der nach solch einer professionellen Hilfe auf einmal mehrere Vorstellungsgespräche hatte und auch auf diesem Weg einen Job gefunden hat.
Solche Adressen findest Du im Internet oder in den Gelben Seiten.
Viel Glück.

Antwort
von Barbdoc, 26

15 Jahre Kenntnisse in Medizin bedeutet bei dir doch wohl 15 Jahre krank gewesen. Auch wenn du dich jeweils im Internet belesen hast, ist das noch keine medizinische Ausbildung. Hervorragende Kenntnisse auf medizinischem Gebiet, worauf begründet sich das? Mir ist aufgefallen, daß du erhebliche Defizite bei der deutschen Grammatik und der Rechtschreibung hast. Das läßt sich nicht mit Flüchtigkeitsfehlern im Internet begründen. Deine Nebensatzeinleitung "wo" ist in der Regel falsch. Versuche einen Job zu finden im Rahmen deiner Möglichkeiten. Alles Gute für dich.

Kommentar von Barbdoc ,

Ich hätte noch eine Frage, du bist jetzt 35 Jahre alt. Was hast du all die Jahre gemacht?

Kommentar von Barbdoc ,

Hast du mal gerechnet , wie alt du im günstigsten Fall bist, wenn du tatsächlich einen Studienplatz bekommst? 36 Jahre beim Abitur. Wann bekommst du die Zulassung zum Studium. Ich fürchte, du bekommst keinen Abiturschnitt von kleiner 1,3. Dann kannst du etwa sieben Jahre auf einen Platz im Studium warten. Dann wird's spät für dich. 

Kommentar von user8787 ,

Also an ein Medi. Studium hatte ich hier nichtmal gedacht, eher Richtung Krankenpflege oder Altenpflege. 

Die Aussicht auf einen Studienplatz ist hier eher unwahrscheinlich. 

Kommentar von Barbdoc ,

Lieber Muecke, am Vortag hat Carly noch gefragt, wann man am besten den Medizinertest macht. Sie träumt immernoch vom Medizinstudium. Das war nicht meine Idee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community