Bekomme keinen Speicherplatz auf dem Mac mehr frei wegen "Sonstige"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal im Finder ins Info-Fenster zu deiner Festplatte. Dort wird auch der freie und benutze Speicherplatz genannt. Passen diese Zahlen zu denen, die dir in "Über diesen Mac" genannt werden? Letzteres liefert nämlich oft falsche Werte.

"Sonstiges" ist alles, was nicht in die anderen Kategorien passt. Diverse Dokumente (Texte, Tabellen, PDFs, ...), das Betriebssystem, virtuelle Festplatten (z.B. für ein Windowssystem über Parallels), geladene und dann vergessene Programminstaller, ...

Erster Kandidat, wenn die Platte überraschend voll ist: der Downloadsordner. Ansonsten auch uralte Mails mit Bildern oder gar Videos im Anhang, genauso wie Skype- oder WhatsApp- Verläufe, in denen Dateien verschickt wurden.

Ein Cache (oder auch mehrere) wird nicht die Ursache deines Problems sein. Die sind nicht so riesengross (und nebenbei: sie sind sinnvoll).

Vielleicht hast du ein Programm, das Amok läuft und jede Sekunde hunderte von Einträgen in sein Logbuch schreibt. Dann wird so ein Log auch schnell grösser und grösser. Schau mal in die Konsole (Programme/Dienstprogramme/Konsole). Links oben "Alle Meldungen" anwählen. Gibt es Einträge, die sich hundertfach wiederholen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupulus
05.11.2016, 11:10

Nachträge, zur Sicherheit:

Dir ist bekannt, dass der Papierkorb manuell geleert werden muss?

iPhoto und der Nachfolger Fotos haben einen eigenen Papierkorb.

0
Kommentar von 8minreis
05.11.2016, 14:06

Papierkorb ist leer Downloads ist leer hab mittlerweile alles runtergelöscht(also indesign Dateien, psdateien,Illustrator Dateien, Musik, Filme, Bilder, pdfs - Skype und WhatsApp hab ich auf dem Rechner nicht) und immer noch 320GB unter Sonstiges der grösste Ordner im Finder fasst 3,2 GB ... das mit der Konsole versuche ich mal, danke

0

Der Cache wird es nicht sein. Lade dir mal das Programm runter: http://www.derlien.com

Dann kannst du mal schauen wo große Daten auf deinem Mac liegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 8minreis
05.11.2016, 05:15

da wird mir die größte datei mit 3,2 GB angezeigt. 

ich hab jetzt wirklich ALLES runter gelöscht und jetzt wird mir sogar mehr belegter speicher angezeigt als vorher.

0
Kommentar von Ptomain
05.11.2016, 12:52

Dann mach mal den Papierkorb leer

0
Kommentar von 8minreis
05.11.2016, 14:06

der ist auch schon leer

0
Kommentar von Ptomain
06.11.2016, 05:10

Hast du parallels auf dem Mac??

0

Folgende Medien sind echte Speicherfresser:

  • Fotos – insbesondere seit die Kameras und auch die von Smartphones keine 3 MPixel sondern 8 und mehr MPixel haben!
  • Videos – die könnte man ggf. bei YT im Browser verlinken
  • Musik – wenn sie mit mehr als 128 kBit/s Datenrate gespeichert wurde.
  • PDF-Dateien
  • Duplikate dieser Dateien

Mit dem Programm CleanMyMac sollte man einiges an überflüssigen Daten löschen können. Einfach mal ausprobieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 8minreis
06.11.2016, 14:41

Das Programm hat 3GB von 320 GB gelöscht. Ich habe nichts mehr auf dem Rechner!

0

Wenn man etwas vom Rechner auf eine externe Festplatte zieht und es anschließend in den Papierkorb befördert, sind die Daten trotzdem noch auf dem Rechner, bis der Papierkorb geleert ist. Die Daten verschwinden nicht, wenn sie im Papierkorb sind, sondern sie sind dann lediglich zum zukünftigen Überschreiben freigegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 8minreis
06.11.2016, 14:39

Das ist mit bewusst der Papierkorb ist leer ^^

0

Was möchtest Du wissen?