Frage von christophpe, 70

Bekomme keinen Bescheid vom Finanzamt obwohl ich Steuern zahlen muß. ?

Hallo,

ich habe meine Steuererklärung für 2014 pünktlich eingereicht und habe mir ausgerechnet, das ich 2300 Euro nachzahlen muß. Bis heute kam noch kein Bescheid. Muß ich mir da Sorgen machen?

Antwort
von zonkie, 51

Da dir ja offensichtlich bewusst ist das du nachzahlen musst und du sicherlich das Geld dann auch bereitgestellt hast würde ich an dener Stelle mal dorft anklopfen.

Auch wenn es nicht die Welt ist würde ich es vermeiden in die Nachzahlungen verzinsen zu lassen denn das wäre echt unnötig und niemand verzinst derzeit so hoch wie das FA (im Zweifel auch zugunsten der Steuerpflichtigen bevor jemand jammert wie ungerecht das ist ^^) und auch wenn das FA es verpennt .. gegen die Zinsen vorgehen dürfte schwer bis unmöglich sein. 

Kommentar von christophpe ,

Hallo,

Ich zahle gern meine Steuer nach, müßte nur den Bescheid bekommen. Wiese muss man Verzugszinsen zahlen, wenn das Finanzamt mit dem Bescheid so lange pennt? Steuernachzahlung sind doch erst ab Datum des Bescheids fällig oder verstehe ich da was falsch?

Gruß

Kommentar von zonkie ,

Die Steuer ist schon längst entstanden. (Soweit wir von deiner Einkommensteuer reden entsteht die mit Ablauf des Jahres 2014) Der Bescheid berechnet das ganze nur noch. Die Verzinsung tritt ja auch nicht sofort ein erst 15 Monate nach entstehung

Du musst unterscheiden was anfällt. Verzinst wird dir jede Schuld oder Guthaben da hat das Finanzamt kein Einfluss drauf das steht so im Gesetz. Daher kannst du den auch nicht ans Bein treten und sagen ihr habt mir den Bescheid erst im Dezember 2016  geschickt. (Ist zumindest die Meinung zweier StB´s ich hatte grade ähnlchen Fall in dem Bescheid 2013 vergessen wurde zu verschicken.)

Sobald der Bescheid ergeht hast du natürlich eine "Frist" in der du bezahlen musst/sollst.

Ich würde beim Finanzamt anrufen und fragen was los ist die Leute sind eigentlich recht entspannt. Wenn du den mitteilst das du eine Nachzahlung berechnest hast und du das ungerne Verzinst haben willst wird man da ne Lösung finden (Vermutlich den Berechneten Betrag überweisen und dann zügig Bescheid raushauen)

Alternativ kannst du auf die Festsetzungsverjährung warten das dauert aber noch ^^ Und spätestens mit der Erklärung des nächsten Jahres kann das auffallen. (So im oberen Fall geschehen ^^)

Antwort
von Lkwfahrer1003, 70

Warte auf den Steuerbescheid ...... die Brauchen halt etwas zeit ...was ja nicht zu deinem Nachteil ist ....wann hast du denn die Erklärung abgegeben ?

Kommentar von christophpe ,

Pünklich zum 31.05.2015

Antwort
von Ingenio, 62

Mein Bescheid ist auch noch nicht da. Ich glaube, nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst!

Antwort
von ChristianME, 54

Die Ämter sind leider sehr lahm. Wobei meiner aus 2014 bereits da ist. 

Aber ist vermutlich regionenabhängig. Woher kommst du denn postleitzahlentechnisch? 

Kommentar von christophpe ,

45701

Antwort
von Kreidler51, 57

Wenn die Geld von dir wollen werden sie sich schon melden mache dir da keine Sorgen.

Antwort
von WosIsLos, 62

Der Bescheid ist ja schon lange überfällig.

Ruf doch mal an, vielleicht ist der Vorgang untergegangen; soll schon vorgekommen sein.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ich hatte einen Fall: Erklärung 2013 (!!) im Mai 2015 eingereicht (Landwirtschaft) ...

Bescheid kam Anfang März 2016

Antwort
von Farceur, 21

Warum Sorgen. Das wird schon noch kommen. Ich habe meinen Steuerbescheid auch noch nicht für 2014. Eilt doch nicht wenn Du eh zahlen mußt


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten