Frage von Hanni93472, 43

Bekomme jetzt seit einem Tag mein Handy nicht von der Schule zurück?

Hi mir wurde gestern beim kochen in der schule mei nHandy vom lehrer weggenommen weil es kurz geleutet hatte. Der lehrer sagte mir ich solle es nach der schule von meinen eltern im sekreteriat abholen lassen. Nur als meine schule vorbei war sind auch alle Leher gegangen und konnte es mir gestern nicht wieder holen. Jetzt hab ich heute früh gefragt ob ich es wieder haben kann doch der Lehrer im sekreteriat sagte meine eltern sollen es abholen solange würde es auch in der Schule bleiben. Nur habe ich das Problem das meine Mutter ganztags weg ist und sie nur abends (18:00 uhr wo keiner natürlich mehr in der schule ist) und wochenende frei hat. Was soll ich da jetzt zum lehrer sagen? Kann ich es einfach wiederverlangen da es schon länger als 24 stunden in de schule ist?

Antwort
von BruceN, 36

Ich sag mal so: das Handy müssen sie dir auf jeden Fall zurück geben. Aber um Konfrontationen zu vermeiden, nimm eine Einverständigkeitserklärung von deinen Eltern mit

Antwort
von illerchillerYT, 10

Deine Mutter soll da mal anrufen und auch einen Brief an die Schule schreiben, dass sie verhindert ist, zur Schule zu gehen, um das Handy abzuholen. Gruß

Antwort
von MrsTateLangdon, 27

Das ist verboten, das ist dein Besitz. Der Lehrer hat sich also verbotenermaßen Eigenmacht davon gemacht..aller spätestens sollte man das Handy wiederbekommen, eigentlich am Ende der Schulstunde..

Kommentar von illerchillerYT ,

total falsch. das Handy ist jetzt Besitz der Schule, aber EIGENTUM des Schülers :D gruß

Kommentar von MrsTateLangdon ,

Dann ist es eben sein Eigentum ^^

Antwort
von janno0105, 11

Das ist rechtlich nicht erlaubt von der Schule.
Lass von deiner Mutter am Abend ein Zweizeiler aufsetzen wo Sie sozusagen damit einverstanden ist, dass du das Handy wieder zurück bekommen darfst.
Wenn auch das nichts bringen sollte, geh zum Direktor!

Antwort
von Loveschocolate, 18

erstmal prinzipell: das ist verboten, es dir wegzunehmen.

Lass doch deine Eltern auf einen zettel schreiben: meinem Sohn/meiner Tochter xy soll ihr/sein Handy heute vor dem Unterricht wieder ausgehändigt werden. -datum - Unterschrift

Kommentar von Loveschocolate ,

Dann vielleicht noch mit ner kleinen Erklärung dazu: ich bin leider aufgrund meinen Arbeitszeiten nicht in def Lage, das Gerät selber vor Ort abzuholen.

Kommentar von illerchillerYT ,

nein es ist nicht verboten, solang sie es vorübergehend ein kassieren!

Kommentar von Loveschocolate ,

naja vorübergehend ist das ja nun nicht mehr, vor allem, wenn der Schüler bzw. die Eltern in den nächsten tagen nicht die Möglichkeiten haben, es abzuholen... meiner Meinung nach

Antwort
von MayaMarie101, 7

Dann bitte als versichertes Päckchen adressiert an deine Eltern nach Hause schicken lassen!

Antwort
von Daguett, 43

Pech gehabt. Der Lehrer ist auch für die Durchsetzung der Hausordnung zuständig. In ihr haben viele Schulen den Umgang mit Handys und iPods geregelt – sie sind im Unterricht verboten! Wer diese Regel nicht befolgt, muss – wie bei anderen Verstößen gegen die Hausordnung – die Konsequenzen tragen. Üblicherweise wird ein im Unterricht störender Gegenstand eingezogen und verwahrt und muß irgendwann zurückgegeben werden.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Komisch, dass Lehrer zwar für die Durchsetzung der Hausordnung, aber nicht für die Einhaltung von höherwertigen Gesetzen zuständig sind. In keiner Hausordnung steht, dass das Handy weggenommen werden muss. In NRW muss sogar eine Störung des Unterrichts vorausgegangen sein, damit Handys eingezogen werden dürfen.

Im §858 Abs.1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) steht aber: Wer dem Besitzer ohne dessen Willen den Besitz entzieht oder ihn im Besitz stört, handelt, sofern nicht das Gesetz die Entziehung oder die Störung gestattet, widerrechtlich (verbotene Eigenmacht).

"... sofern nicht das Gesetz die Entziehung oder die Störung gestattet" bedeutet nichts anderes, als dass der Lehrer das Recht hat, das Handy während der Schulzeit einzubehalten. Das Gesetz, was die Entziehung gestattet, ist das Schulgesetz. Dieses findet aber nur in der Schule Anwendung. Außerhalb des Schulgeländes sind Handys nicht verboten und damit ist die Wegnahme über die Schulzeit hinaus widerrechtlich.

Mit der Beendigung des Unterrichts endet die Störung, die das Handy möglicherweise verursacht hat. Deshalb ist es gewöhnlich auch am Ende der Stunde zurückzugeben. Nur bei gröberen Verstößen oder wenn der Verdacht der wiederholten Störung besteht, kann das Handy bis zum Unterrichtsende einbehalten werden. Werden Straftaten mit dem Handy begangen, kann es über mehrere Tage von der Schule verwahrt bzw. der Polizei übergeben werden. Ein klingelndes Handy ist keine Straftat; genau genommen hat es nicht mal den Kochunterricht gestört.

Was der Lehrer macht, ist eindeutig rechtswidrig!

Antwort
von derBerater1012, 18

Eigentlich muss der Lehrer es dir spätestens am Ende des Schultages zurückgeben. Das abholen der Eltern wird normalerweise nur veranlasst, wenn es erneut oder in besonderem Maße vorkommt. Du kannst dich beschweren und einen Termin (mit deinen Eltern) bei dem Lehrer machen und darüber sprechen. (Bzw. bei der Schulleitung)

Das alles gilt aber nicht, wenn es in der Schulhausordnung anders festgelegt ist, bzw. du auf eine Privatschule gehst.

Antwort
von DasHorscht, 19

Das darf man gar nicht. Sag das deinem Lehrer. Er darf es gerne bis zu Schulschluss wegnehmen, aber dann soll er auch solange bleiben. Dein Handy ist privates Eigentum. Genauso mit dem Handy aus:
Es ist verboten dass Handy während der Schulzeit zu benutzen, aber es komplett auszuschalten muss man nicht, auch wenn es die Schule einem sagt, dafür muss man es aber auf lautlos machen.

Antwort
von Pauli1965, 34

Deine Mutter soll mal in der Schule anrufen und das klären.

Antwort
von Luckylucke2004, 13

Nur bis zum schulschluss das heißt wenn su bis z.B 17:00 schule hättest musst du dein handy vor 17:01 zurückbekommen

Antwort
von jogele1, 38

Schriftliche Entschuldigung mitabgeben von der mutter mit erklärung

Antwort
von Akka2323, 17

Dann muss Deine Mutter eben Urlaub nehmen, Deine Schuld.

Kommentar von Hanni93472 ,

Ok das war echt gemein. Weis niht was du für eltern hast ob reich oder arm. Aber meine Eltern schuften sehr hart für ihre Arbeit und nehmen sich dann am ende des jahres zu ihrem geburtstag frei. Wenn du denkst es ist so einfach dann geh bitte mal selbst arbeiten.

Kommentar von Akka2323 ,

Mindestens 28 Tage Urlaub ist gesetzlich vorgeschrieben. Und für sein unvernünftiges Kind muss man eben Opfer bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community