Bekomme ich zwei Kredite?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast offenbar ein Schuldenproblem, da würde ich einen Teufel und das ganze durch weitere Schulden vergrößern. Sofern du einen Kredit bekommst, ist der zum Ausgleich des Dispos sicher legitim, allerdings sollte die Laufzeit entsprechend kurz sein. Viel gewinnst du dadurch allerdings nicht, da du vermutlich auch keinen besonders guten Zinssatz bekommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Dispo auszugleichen ist wichtig und richtig - statt ca. 14% Zinsen dann noch 1-2% macht schon sinn.

Sofern man es schafft, dann auf 0 Dispo zu bleiben....die Banken machen es Dir sicher leicht den Dispo wieder zu nutzen.

Und da Du ihn bereits jetzt schon mit 4500€ ausgeschröpft - vlt überzogen hast, hege ich leichte Zweifel, das Du dann sparsamer bist...

5.000€ für n Gebrauchten macht auch sinn, wenn man sie hat ...oder zumindest einen Teil davon hat.

Dein Gehalt spielt übrigens eine wesentliche Rolle bei der Kreditbewilligung...

Mit 1.500€ netto sehe ich da schwarz.

Ob Du nun 2 Kredite nutzen willst, weil zb die Zinsen günstiger sind bei 5.000€ als bei 10.000€ - oder ob es Dir nur um den Verwendungszweck geht, kann ich so nicht erkennen.

Die Bank wird Dir aber sicher sagen, ob sie bereit sind, bei Deinem Einkommen, Dir 10.000€ Kredit zu gewähren.

Die Zinsen sind sicher dann noch günstiger als beim Dispo - nur die Tilgung ...auf 5 Jahre ? 

Wenn Du dann wieder den Dispo schröpfst - könnt es richtig eng werden.

Je nach Gehalt.

Vlt reicht n kleines Auto - und Du legst das Geld, statt in die Tilgung auf Kante und kaufst Dir in 2 Jahren ein Auto für dann ersparte 5.000€ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
01.02.2016, 21:55

1-2% bekommt er bei den Bedingungen niemals.

0
Kommentar von Oscar1984
01.02.2016, 22:21

Danke vorerst für die Antwort.

Also mir ist es eigentlich wichtig den Dispo auszugleichen. Mein Gehalt liegt bei ca 1550€. Und ich habe mal den vergleich bei Check24 gestartet mit einem effektiven Jahreszins von 2,69% hätte ich da ein Angebot. Monatlich mit ca. 226 Euro auf 18 Monate. Meine Hausbank verlangt da weitaus mehr. Ich würde auch auf das Auto vorerst verzichten. Also bräuchte ich dann die 4500€ für den Dispo Ausgleich. Wäre es Sinnvoll? Ich möchte dann sofort mein Dispo auf null setzen und nicht nochmal ins Minus geraten. 

0

Du hast Dein Konto überzogen und auch kein Eigenkapital für ein Auto und willst einen Kredit? Ich glaube Du kannst nicht mit Deinem Geld umgehen und hoffe, (in Deinem Interesse) dass die Bank Dir beide Kredite ablehnt.

Einen Kredit (Dispo) mit einem Kredit abzulösen ist übrigens keine gute Idee. (höchstens wegen der günstigeren Zinsen )


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bei freier Verwendung wollen die ja auch wissen wofür" - Was ist denn an freier Verwendung falsch zu verstehen ? Gerade dabei wollen die nichts weiter wissen.

Du bekommst auch 10 Kredite wenn es dein Bonität zulässt.

Außerdem solltest du dich nicht von den "check24" Angeboten blenden lassen. Da gibt es viel Kleingedrucktes, auch was die Gewährung und den tatsächlichen Zinssatz des Kredites betrifft.

Wahrscheinlich bist du am besten bei deiner Hausbank bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass es bitte sein :D du wist damit nicht glücklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung