Frage von songmusic, 84

Bekomme ich Wohngeld nach Abzug von Krediten etc.?

Hallo,

ich befinde mich gerade in einer bescheidenen Situation. Meine Freundin und ich, sind gerade frisch voneinander getrennt. Nun braucht jeder, eine eigene Wohnung. Ich habe ein Nettoeinkommen von 1200€. Davon muß ich aber noch rund 310€ für Kredite begleichen, sowie Handy, Versicherungen etc... So das es leider aktuell sehr schwierig ist, eine bezahlbare Wohnung zu bekommen, die einigermaßen vernünftig ist.

Wer kann mir vielleicht helfen, und sagen was so meine Möglichkeiten wären?

Danke.

LG

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 44

Du hast die Möglichkeit deine Raten für den Kredit zu senken,dir eine Nebenbeschäftigung suchen oder einen Job wo du mehr verdienst !

Deine privaten Kredite sind jedem Amt egal.

Man muss heut zu tage vorher ausrechnen was man sich leisten kann und was nicht,also vorher mal darüber nachdenken ob man seinen Verpflichtungen auch nachkommen kann wenn man mal arbeitslos werden sollte,was ja schnell gehen kann.

Was machst du denn wenn das passieren sollte und du nur ca. 60 % deines Nettoeinkommens als ALG - 1 bekommen würdest,dann hättest du nur ca.720 € zur Verfügen,vorausgesetzt das du überhaupt Anspruch erworben hast,dazu müsstest du nämlich innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr ( 360 Tage ) versicherungspflichtig gewesen sein.

Denn sonst käme nur ALG - 2 also Hartz - 4 in Betragt und da hast du dann ab 2016 nur 404 € Regelsatz zur Verfügung und davon musst du dann deine privaten Ausgaben inkl.Lebensmittel und Haushaltsstrom selber zahlen,die angemessenen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) kämen dann noch separat dazu.

Dann würde es ganz übel für dich aussehen.

Antwort
von turnmami, 48

Du musst einfach deine Fixkosten runter schrauben. Kein Amt der Welt interessiert, warum du Geld für Handy und Kredite brauchst.

Antwort
von TreudoofeTomate, 33

Wohngeld wird vom Bruttoeinkommen berechnet, deine Kredite zählen dabei nicht.

Antwort
von DerHans, 41

Kredite, Handys und sonstige Kosten die du hast, interessieren die Ämter nicht.

Du wirst vorrangig deine Miete selbst zahlen müssen, sonst verlierst du deine Wohnung.

Antwort
von konstanze85, 51

Die Ämter wird es nicht interessieren, das du privat Kredite abzuzahlen hast. Dein Nettoeinkommen liegt über der Mindestgrenze.

Lösung ist ein Nebenjob, eine WG oder ein möbliertes Zimmer als Übergang, bis die Kredite abbezahlt sind.

Antwort
von kokomi, 53

ehrlich - das sieht schlecht aus

Kommentar von songmusic ,

Das ist echt bescheiden. Wenn man das mal runter rechnet, habe ich ca. 700 € zum leben, wo ich noch eine Wohnung und Auto von bezahlen muß.

Kommentar von Seanna ,

Auto ist Luxus. Und wofür 500€? Private Kredite? Luxus. Interessiert nicht. Dann könnte ja jeder H4ler nen Kredit aufnehmen und dann nach mehr Geld schreien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community