Frage von Sabine3185, 34

Bekomme ich wenn mein Chef mir gekündigt hat Alg ich die Kündigung aber noch nicht schriftlich habe wegen Umzug zum Partner?

Antwort
von Midgarden, 19

Kaum, denn Du mußt ja wohl nachweisen, daß Du keine Einkünfte mehr hast

Antwort
von maroc84, 13

Wenn du die Anwartschaftszeit erfüllt hast. IdR musst du 1 volles Jahr in den letzten 2 Jahren gearbeitet haben oder einen Restanspruch aus den letzten Jahren haben. 

Hast du noch keine schriftliche Kündigung, solltest du dich trotzdem bei der Agentur für Arbeit melden. Diese befragt den Arbeitgeber eh zur Kündigung, genau so wie dich.

Zudem steht die Frage im Raum, ob du die Kündigung selbst herbeigeführt hast z. B. durch falsches Verhalten etc. dann wirst du evtl. eine Sperrzeit zum Bezug von AlgI bekommen. Ebenso, solltest du dich nicht rechtzeitig Arbeitssuchend gemeldet haben.

AlgII wäre eine ganz andere Geschichte und hängt von vielen Faktoren ab.

Kommentar von Sabine3185 ,

Bin 9 Jahre im Betrieb beschäftigt

Kommentar von maroc84 ,

Dann ist nur noch die Frage, ob du dort sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst. Wenn ja sollte einem Anspruch auf Alg I, was eine Versicherungsleistung ist, nichts mehr im Wege stehen. Nun.. bis auf evtl. Sperrzeiten.

Kommentar von Sabine3185 ,

Ja ich war sozialversicherungspflichtig beschäftigt habe von der rentenversicherung ein Sozialversicherungsschein

Kommentar von maroc84 ,

Schaue auf deinen Lohnabrechnungen auch zur Sicherheit noch mal unter SV-Abgabe Arbeitslosenversicherung o. ä. Aber ich denke die Voraussetzungen erfüllst du.

Kommentar von Sabine3185 ,

Habe in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt

Kommentar von maroc84 ,

Morgen früh ab zur Agentur deines derzeitigen Wohnorts und einen Antrag stellen. Schaffst du es nicht: Hotline anrufen!

Nimm deinen Ausweis mit, deinen Arbeitsvertrag sowie alle Lohnabrechnungen die du finden kannst. Erkläre dann die Situation, dass du bisher anscheinen die Kündigung nur mündlich erhalten hast. 

Kommentar von Sabine3185 ,

Und was ist wenn ich erst morgen die Kündigung bekommen würde 

Kommentar von maroc84 ,

Wenn du bis dahin, sagen wir mal, gar nichts von der Kündigung wusstest und umgehend zumindest bei der Agentur anrufst, ist alles chic ;) Die Prüfung des Kündigungsgrundes bleibt dir dennoch nicht erspart, wenn es nicht gerade betriebliche Gründe waren.

Kommentar von Sabine3185 ,

Wenn die Kündigung wegen dem Umzug ist und ich nicht mehr aufmachen kann wäre es ein betrieblicher Grund

Kommentar von maroc84 ,

Das wird die Behörde entscheiden aber für mich hört sich das nach einer Begründung in deiner Person an und könnte zu einer Sperrzeit von 12 Wochen führen. Dabei sind wichtige Gründe zu berücksichtigen.

http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbiii/159.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten