Frage von 96Knuddel, 84

Bekomme ich weiterhin Kindergeld wenn ich arbeite?

Hey

Ich werde in etwas über 3Monaten 20

habe schon eine abgeschlossene Ausbildung als Verkäuferin

bei meiner letzten stelle wurde aber mein Vertrag nicht verlängert (Lager und Logistik) dort war ich Vollzeit beschäftigt

da ich jetzt wieder als Arbeitssuchen/Arbeitslos gemeldet bin bekomme ich bis voraussichtlich meinem 21 Lebensjahr wieder Kindergeld

in meiner Umgebung wird aber gerade niemand im Verkauf auf Vollzeit gesucht weswegen ich mich für einen 450,-€ Job bewerben wollte (wohne noch Zuhause)

nun meine Frage wenn ich mich bei eben so einem Job bewerben würde, würde man dann das Kindergeld streichen?

danke schonmal

LG

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 29

Das Kindergeld steht deinen Eltern dann bis Ende 20 zu,ab 21 musst du dann Ausbildung suchend gemeldet sein !

Wenn du also kein ALG - 1 von der Agentur für Arbeit oder ALG - 2 mit deinen Eltern vom Jobcenter bekommst,dann ist ein 450 € Job für den Kindergeld Anspruch nicht schädlich.

Dein Einkommen würde da auch keine Rolle mehr spielen,denn die Einkommensgrenze für das Kindergeld wurde schon am 01.01.2012 abgeschafft,die lag zuvor bei 8004 € Brutto pro Jahr.

Da du aber schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast,darfst du in deinem Nebenjob nicht mehr als durchschnittlich 20 Stunden pro Woche arbeiten,sonst ist das schädlich für den Anspruch,dieser würde dann in den Monaten entfallen,in dem du die Stunden übersteigen würdest.

Das würde dann auch gelten wenn du z.B. eine Zweitausbildung / Studium machen würdest,dann darfst du dann nebenbei auch nicht mehr als diese durchschnittlichen 20 Stunden pro Woche arbeiten.

Antwort
von Zuck3r, 49

Das Kindergeld wird weiter gezahlt wenn du nicht Vollzeitbeschäftigt bist. Dabei spielt das Gehalt keine Rolle.

Siehe: https://www.steuertipps.de/kinder-familie-ehe/kinder-familie/ihr-kind-arbeitet-w...

Antwort
von ettchen, 48

Warum sollte man dir das Kindergeld für dein Kind streichen? Selbstverständlich bekommst du für dein Kind das Kindergeld weiter. Das Kindergeld wird unabhängig vom Verdienst oder dem Alter der Eltern gezahlt.


Kommentar von biggie55 ,

nicht für ihr Kind,für sich selbst.

Kommentar von ettchen ,

Steht nicht in der Frage. Kindergeld bekommen i.d.R. die Eltern, nicht die Kinder.

Kommentar von biggie55 ,

>da ich jetzt wieder als Arbeitssuchen/Arbeitslos gemeldet bin bekomme
ich bis voraussichtlich meinem 21 Lebensjahr wieder Kindergeld<

Kommentar von 96Knuddel ,

ja meine Eltern bekommen das Kindergeld für mich , ich frag mich das nur weil wenn meine Eltern keins mehr für mich bekommen lohnt sich 450 nicht weil ich dann 180 Kostgeld zahlen muss :) hab keine  Kinder 

Kommentar von biggie55 ,

Dir würden dann immerhin 270€ bleiben,das lohnt nicht?

Sollen dich deine Eltern dann lieber komplett finanzieren?

Vom Kostgeld alleine kommst du nicht über den Monat.

Antwort
von biggie55, 33

Kindergeld,wenn überhaupt,bekommst nicht du,sondern deine Erziehungsberechtigten.

Kommentar von biggie55 ,

Du hast geschrieben >(wohne noch Zuhause)<

also steht das Kindergeld ausschließlich deinen Eltern zu.

Das ist kein Taschengeld....

Antwort
von tomtom604, 21

Du bekommst Kindergeld bis 25 !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten