Frage von kittycat4489, 29

bekomme ich weiterhin elterngeld?

HI ich bin grad etwas irritiert.. vill kann mir jemand weiterhelfen ... ne bekannte von mir hat mir grade erzählt das ich eig. kein anspruch mehr auf Elterngeld habe, weil mein kleiner 3 mal die woche a 4h in die krippe geht und ich das Elterngeld auf 2 jahre beantragt hab und somit noch anspruch bis August 2016 habe..

Jetzt meine frage 1. stimmt das das ich eig. kein anspruch mehr auf EG habe weil er in die krippe geht und ich müsste es melden (hab darüber noch nie nachgedacht da ich dachte das es unrelefant sei)

und noch was ich würde ab dez. nen job bekommen mit 57/h im monat muss ich das melden und wird mir das trozt dem zweiten jahr EG ( wo man ja was dazu verdienen darf) angerechnet .. vill kann mir da jemand weiter helfen bevor ich am Montag bzw. dienstag mal Bei der 'EG-stelle anrufe. und dort nachfrage

danke schon mal für euere antworten lg

Antwort
von igel111988, 29

Du kannst während des Elterngeldbezuges auch bis zu 30 Stunden pro Woche arbeiten, ohne dass dein Anspruch weg fällt. Er wird nur entsprechend deines Einkommens dann gemindert. Der Anspruch fällt nur dann weg, wenn der Elterngeld beziehende Elternteil mehr als 30 Stunden pro Woche arbeitet, da dann davon ausgegangen wird, dass er seine Elternzeit beendet hat.

Kommentar von kittycat4489 ,

aber im 2ten EG jahr wird doch nix mehr angerechnet... hieß es mal zu mir nur im ersten ... naja das is ja a egal.. es geht ja hauptsächlich um die aussage wenn mein kleiner 1j. in die  krippe geht hab ich kein anrecht mehr auf elterngeld stimmt das ?? ne oder ??? ( zumindest hab ich das heute zum ersten mal gehört) und auch Tante Google konnte mir keine genaue  Auskunft geben... ;( ;( 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten