Frage von Sinque, 122

Bekomme ich Übergangsgeld wenn ich zuvor Erwerbsminderungsrente bezogen habe?

Folgende Situation: Auf Grund einer schweren Erkrankung war ich in den letzten Jahren voll erwerbsgemindert berentet. Ab Dezember wurden mir durch die Deutsche Rentenversicherung nun Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben bewilligt. Heisst: Ich mache erst eine Arbeitserprobung beim Berufsförderungswerk und soll dann ab Januar in eine zweijährige Umschulung. Im Regelfall bekommt man dann ja Übergangsgeld, bemessen auf das zuletzt erzielte Einkommen. Wie ist es aber, wenn man wie in meinem Fall vorher "nur" eine sehr geringe Erwerbsminderungsrente bezogen hat. Was bekommt man dann? Denn letztendlich hat man ja schon mehr Kosten und Ausgaben? Vielen Dank für hilfreiche Auskünfte. LG, J.

Antwort
von turnmami, 87

Dann wirst du Übergangsgeld in Höhe der EMRente erhalten.

Antwort
von Wonnepoppen, 119

Ich denke "fachliche" Auskünfte kann dir die RV geben!

Antwort
von lachs4709, 6

Hallo Sinque, ich habe das gleiche Problem wie du.

Was ist bei dir raus gekommen, hast du ein höheres Übergangsgeld erhalten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community