Frage von Caitrina, 59

Bekomme ich noch Kindergeld im Monat nach meiner Ausbildung?

Hallo, Ich habe folgendes Problem. Ich habe bis letzten Monat noch in einer Ausbildung gearbeitet, aber abgebrochen. Ich bekomme somit kein Kindergeld mehr. Ich würde nur gerne wissen, da ich ja diesen Monat auch noch meinen Lohn erhalten habe, ob ich da auch noch Kindergeld bekomme? Lg :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung & Kindergeld, 17

Kindergeld bekommst du / deine Eltern nur in dem Monat,in dem für min. 1 Tag die Anspruchsvoraussetzung gegeben war !

Wenn du also nach dem 01.06.2016 die Ausbildung abgebrochen hast,dann war die Anspruchsvoraussetzung erfüllt,im Juli dann nicht mehr.

Du könntest dich aber bei der Agentur für Arbeit z.B. erneut als Ausbildung suchend melden oder du müsstest der Familienkasse nachweisen das du selber ernsthaft auf der Suche nach einer Ausbildung bist bzw.du hast schon einen neuen Ausbildungsvertrag zum nächst möglichen Beginn,dann würde es auch weiter Kindergeld geben.

Bist du zwischen 18 - 21,dann sollte für den Anspruch sogar schon deine Arbeit suchend Meldung ausreichen.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Geralidina, 44

Ich würde vermuten das du das Kindergeld nur bis zu dem Monat bekommst, in dem du auch in einer Ausbildung warst.

Antwort
von Beniinchen, 26

Bekommt man nicht auch Kindergeld, wenn man Ausbildungssuchend ist?

Kommentar von Caitrina ,

Nein sobald man eine Ausbildung begonnen hat und absolviert, abgebrochen oder etc. erhält man kein Kindergeld mehr.

Kommentar von Nydold ,

Wenn man danach eine weitere anfängt, eine weiterführende Schule besucht oder eine soziale Maßnahme beginnt, kann man die Übergangszeitregelung des Kindergeldes nutzen und es weiter beziehen, diese beträgt 4 Monate.

Ratet ihr, wenn ihr Anworten gebt oder betreibt ihr Punktewhoring?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten