Frage von Whatshewants, 37

Bekomme ich Kindergeld. Wie sind die Regelungen. Bitte um Antworten?

Hallo. ich beende jetzt Feburar meine Schule. Um die Zeit bis August nicht in den Sand zu werfen, habe ich entschlossen bei Netto 20 Stunden die Woche zu Arbeiten. Meine frage wäre, ob meine Eltern für diese Tätigkeit Geld bekommen.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 6

Wenn du schon 18 bist dann musst du dich bei der Agentur für Arbeit / Jobcenter als Ausbildung suchend melden oder wenn du schon einen festen Ausbildungsvertrag für den August hast,dann kannst du diesen in Kopie an die Familienkasse der Agentur für Arbeit schicken bzw.deine Eltern !

Dann gibt es auch weiterhin Kindergeld gezahlt.

Die Beendigung deiner Schule müssen deine Eltern eh mitteilen und nachweisen,dann können sie diesen Vertrag gleich in Kopie beilegen,evtl.müssten die Eltern noch mal einen neuen Antrag stellen,aber das Kindergeld geht nicht verloren.

Das kann bei vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen mit Nachweis rein theoretisch bis 5 Jahre rückwirkend gezahlt werden.

Antwort
von dandy100, 27

Kommt darauf an, wie alt Du bist. Kindergeld gibts bis zur Volljährigkeit, dabei ist es bei minderjährigen Kindern völlig unerheblich, ob sie bereits ein eigenes Einkommen haben oder nicht. Wenn Du also noch nicht 18 bist, bekommen Deine Eltern weiter Kindergeld für Dich

Kommentar von Whatshewants ,

bin leider 18

Kommentar von anelmie ,

Wenn du nach der Schule eine Ausbildung machst, oder studierst, bekommst du (oder deine Eltern, falls du noch daheim wohnst) weiter Kindergeld. Wie das ist, wenn du mehr als 450 euro pro Monat in deinem Nebenjob verdienen solltest, weiß ich nicht, aber darunter ist das kein Problem.

Antwort
von MenschMitPlan, 9

Musst dich ausbildungssuchend melden, dann bekommen deine Eltern weiter Kindergeld. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten