Frage von Mermaid1996, 99

Bekomme ich kein Geld zurückerstattet?

Hey Leute :)

Also ich war zum ersten Mal alleine im Urlaub: Und zwar in Portugal. Es hat alles prima geklappt, bis ich am letzten Abend an der Rezeption ohnmächtig geworden bin. Der Krankenwagen kam und ich wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort saß ich wegen verschiedenen Untersuchungen so lange fest (13 Stunden), dass ich meinen Rückflug am nächsten morgen verpasst habe.Von einer Rechnung habe ich nichts gesehen. - Ist das normal in öffentlichen Krankenhäusern in Portugal? Ich habe eine Pauschalreise für 10 Tage à la 1200€ gebucht. Halbpension, Hotel, Flüge, Transfer ist also alles im Preis inbegriffen. Durch meinen Unfall musste ich nochmal einen neuen Rückflug buchen, das Hotel nochmal bezahlen und auch den Transfer. Mein Rückflug von Faro nach Brüssel mit den Brüssel Airlines hatte 1 1/2 Stunden Verspätung und meinen 2.Flieger von Brüssel nach Basel habe ich auf die letzte Minute noch bekommen. Dafür ist mein Gepäck noch in Brüssel geblieben. Inzwischen habe ich es zwar wieder, aber eine Entschädigung gab es dafür auch nicht. Außerdem wurden mir für beide Rückflüge (Faro-Brüssel und Brüssel-Basel, beide mit Brüssel Airlines) kostenlose Verpflegung an Bord versprochen. Fehlanzeige: Für alles musste bezahlt werden. Ich habe mir das vom Personal an Bord bestätigen lassen. Die meinten, dass ich wenigstens dafür 40€ bis 50€ dafür zurückbekommen würde. Jetzt rufe ich da heute in meinem Reisebüro an und die reden von lächerlichen 4€, die ich eventuell für die Verpflegung zurückbekommen könnte. Jetzt kam ich insgesamt für 12 Tage Portugal auf 2000€ und bin schon ziemlich geschockt. Ich fühle mich gerade einfach hilflos und nicht ernst genommen. Es geht hier doch nicht um kleine Summen unter 10€, aber die im Reisebüro deuten das so an. - Gibt es in meinem Fall keine Entschädigung für irgendetwas? Es sind durch meinen Unfall gleich mehrere Sachen auf einmal schief gelaufen. - Vielleicht kennt sich ja jemand von euch damit aus?

Danke und ein schönes Wochenende! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rodney2016, 56

Der Reiseveranstalter kann nichts für deine Krankheit / deinen Unfall. Deshalb müssen sie auch nicht dafür aufkommen. Das du für deinen längeren Aufenthalt das Hotel bezahlen musstest ist in Ordnung. Ebenso, dass du einen neuen Flug buchen musstet.

Ob du gegen die Airline, wegen einer 1,5 stündigen Verspätung vorgehen kannst, wage ich zu bezweifeln. Wenn es eine Entschädigung gibt, dürfte die eher gering ausfallen. Gleiches gilt für die Sache mit deinem Gepäck und die Verpflegung an Bord (wenn letztere wirklich inkl. gewesen ist, hättest du im Flieger einfach darauf bestehen sollen).

Kommentar von Mermaid1996 ,

die haben mir leider keine kostenlose verpflegung gegeben. aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die extra meinen namen notieren und eine botschaft auf meiner bordkarte hinterlassen, wenn es nur um 4 euro gehen würde. 

Kommentar von rodney2016 ,

Warum denkst du, dass die Verpflegung kostenlos war? Hast du eine schriftliche Vereinbarung?

Kommentar von Mermaid1996 ,

ja, das steht in meinen unterlagen, die das reisebüro mir geschickt haben. es war ja relativ kurzfristig, da ich schnell einen neuen rückflug gebraucht habe. 

Antwort
von Airbus380, 54

Wenn ueberhaupt, kannst du ueber eine ggfs von dir abgeschlossene Reiseruecktrittsversicherung Schadenersatz bekommen. Verspaetungsentschaedigung gibt es erst ab 2 Stunden.

Kommentar von Mermaid1996 ,

Da hätte sich das Flugzeug noch ne halbe Stunde Zeit lassen sollen. :D

Antwort
von Stellwerk, 61

Platt gesagt: damit hat das Reisebüro auch nichts zu tun. Es lag ja nicht in deren Spielraum, dass Du aufgrund der Krankheit Deinen Flug nicht antreten konntest. Dafür haften sie nicht, warum auch. Evt. kann sowas über eine Auslandskrankversicherungen geltend gemacht werden, sofern Du eine abgeschlossen hast.

Antwort
von Zuhal86, 37

Hallo, 

Ich bezweifle ebenso, das du die Fluggesellschaft sowie den Reiseanbieter auf Schadensersatz anfechten kannst.

Deine Krankenkasse müsste  im normalen Fall dafür aufkommen.....gerade weil auch Portugal zu den EU Staaten gehört ........wurde mit, den Krankenkassen ein Abkommen für Reisende ins Ausland abgeschlossen 

Wie gesagt informiere Dich bei deiner Krankenkasse.

Bei nicht EU Ländern muss mann vor antritt der Reise einen Auslandskrankenschein holen für, den Zeitraum deiner Reise 

Viel Glück 

Antwort
von Novos, 19

Wenn Du in der Schweiz wohnst, kannst Du dich hier (Flug) kundig machen. https://www.bazl.admin.ch/bazl/de/home/gutzuwissen/fluggastrechte.html Vom Hotel kannst Du keine Forderungen stellen.

Kommentar von Mermaid1996 ,

leider wohne ich nicht in der schweiz. :/

Kommentar von Novos ,
Antwort
von Mermaid1996, 4

Die vom Reisebüro haben mir geschrieben, dass ich immerhin 20 euro von denen zurückerstattet bekomme wegen der verpflegung. das war echt ein langes theater mit der flugairline und dem Reisebüro. naja, jetzt haben die gesagt, dass die mir das überweisen demnächst. bei den anderen Angelegenheiten bekomme ich sicher nichts zurück. die Krankenkasse hat nicht mal geantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community