Bekomme ich irgendwie eine Hilfe, wenn ich mit 18 ausziehe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, deine Eltern sind in diesem Fall für dich zuständig. Es gibt keinen Grund warum der Steuerzahler dir deine Wohnung finanzieren sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Di7ara
08.02.2016, 19:12

Erst wenn ich 18 bin will ich gehen.

0
Kommentar von GravityZero
08.02.2016, 19:14

Ja, trotzdem. Das hab ich schon gelesen.

0

Geh mal zum Jugendamt. die können Dir sicher bei Deiner Situation die beste Lösung verraten.

Es gibt betreutes Wohnen für junge Erwachsene zwischen 18 und 21... Vielleicht kommt sowas ja bei Deinen undefinierten Problemen in Frage?

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also da steht dir nichts im Weg sprich du suchst dir einfach eine Wohnung und deine Eltern zahlen dir Miete und sonstige Ausgaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Di7ara
08.02.2016, 19:13

Die würden es nie machen die würden mich zwingen zurückzukommen aber ich kann nicht wenn ich 18 bin muss ich hier weg

0

Nope. Nix.

Du hast Anspruch auf Unterhalt der Eltern, solange du in der ersten Ausbildung bist. Allerdings können die Eltern einwenden, dass sie dir Kost und Logis zur Verfügung stellen. Das müsstest du dann nehmen. Ausnahme: es ist für dich unzumutbar, zuhause zu Leben. Das kann schon mal sein z.B. bei Missbrauch, Misshandlung, Verwahrlosung, Suchtverhalten der Eltern usw.

Aber da du alt genug bist, habe ich auch eine gute Neuigkeit für dich: du kannst arbeiten gehen und dir was dazu verdienen. Tagüber Schule, abends Kellnern oder so. Geht etwas zulasten der Freizeit, kann man aber schon mal eine Weile aushalten

Hast du was ausgefressen? Egal, alles Gute für die Zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern kein Unterhalt leisten können, könntest du Bafög beantragen. Du brauchst aber schon einen triftigen Grund, dass du nicht bei deinen Eltern leben kannst. Wohnung würdest du auch bezahlt bekommen. Meld dich mal bei der Bafög-Stelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du wirst keine staatliche Hilfe erwarten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Warum sollte der "Staat" (also wir) für dein Privatvergnügen zuständig sein? 

Wenn du ausziehen willst, sind entweder deine Eltern zuständig. Oder du suchst dir einen Job, dass du es selbst finanzieren kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?