Frage von sunnysideup1992, 23

Bekomme ich in irgendeiner Weise finanzielle Unterstützung beim nachholen einer Ausbildung?

Hallo ihr lieben, ich bin 24 und schon eine Weile im Berufsleben. Habe leider nie eine Ausbildung gemacht, aber würde dies nun gerne nachholen. Ich wohne gemeinsam mit meinem Freund in einer Wohnung und hab auch sonstige Ausgaben wie Auto etc. Bekommt man denn während einer Ausbildung als erwachsener auch irgendeine Art finanzielle Unterstützung? Denn mit einer vollzeit Ausbildung kann man wohl nicht sehr viel nebenher verdienen habe ich gehört... Hat da vielleicht schon irgendwer Erfahrung und kann mir weiterhelfen?! Vielen Dank schonmal

Antwort
von wilees, 12

Wenn Du so etwas anstrebst mache eine Aufstellung Deiner monatlich notwendigen Kosten. Überprüfe wo es reale Einsparmöglichkeiten gibt. Und sei Dir sicher es gibt viele.

Z.B. ist der Handyvertrag wiklich notwendig, oder reicht auch ein Prepaishandy? Ein Auto ist Luxus, für die Zeit einer Ausbildung kann man möglicherweise darauf verzichten. Wieviel Geld könntest Du vorher noch ansparen, um gewisse spätere Engpässe zu vermeiden?

Wie sieht es mit elterlichem Unterhalt aus, den die Eltern im Rahmen einer Erstausbildung schulden? Überprüfe inwieweit Du BAB beantragen könntest.

Welchen Beruf würdest Du u.U. wählen? Wie hoch wäre ein zu erwartendes Ausbildungsentgelt? Im Hinblick darauf, inwieweit wäre es möglich einen kleinen Nebenjob auszuüben? Nebenbei regelmäßig Plasma spenden.

Antwort
von kfgeet, 13

Hallo, das kommt auf das Einkommen deines Freundes an.
ich bin auch 23 und werde bald wieder eine Ausbildung machen und bekomme dann "bab" (Berufs Ausbildung Beihilfe) . Wie gesagt erkundige dich einfach am Montag mal auf dem Amt.. Wenn dein freund kein top verdiener ist sollte es Hilfe geben, auch Kilometergeld ist möglich falls du mit dem Auto fahren musst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten