Frage von Hollydaymen, 24

Bekomme ich Haarausfall schon mit 18?

Hallo zusammen. Ich bin seit kurzen 18 Jahre alt, habe aber seit längerem ein Problem: Ich mache mich verrückt wegen meinen Haaren:/. Also mein Problem ist, dass ich sogenannte Geheimratsstrecken habe. Diese habe ich aber seit meiner Geburt. In letzter Zeit habe ich meine Haare wachsen lassen um einen sogenannten "Man bun" machen zu können. Ab da sind mir die Geheimratsstrecken erst richtig aufgefallen. Als ich mir dann Bilder von früher angeschaut habe (Babyfotos, Kleinkinderbilder, Kinderbilder und Fotos als ich c.a. 15-16 Jahre alt war) habe ich festgestellt, dass ich sie schon immer hatte und sie auch nicht grösser bzw. kleiner geworden sind. Ich frage nun trotzdem mal nach, da ich sie ziemlich extrem finde... Zu meiner Person: Ich bin 18 männlich. Mein Vater (51) hat nicht mehr viele Haare auf dem Kopf, bei ihm hat es aber spät angefangen (mitte 40) Mein Grossvater mütterlicherseits sieht mir sehr sehr ähnlich und hat den selben Haarwuchs und immernoch Haare. Mein anderer Grossvater hat seine schon sehr früh verloren. Danke für eure Hilfe :) Ich packe noch ein bild in den Anhang, damit ihr die Situation besser einschätzen könnt:) P.S eigentlich habe ich sehr dichtes Haar, wie man vlt auf dem Bild erkennen kann. Musste sie nass machen, damit man die Geheimratsecken sieht.

Antwort
von Kahjiit, 5

Hallo,

der Haarwuchs ist meist genetisch bedingt. Da kann man nicht viel gegen machen, außer akzeptieren und so frisieren, daß man es nicht sieht, falls es dich so stört.

Stress und schlechte Ernährung können Haarausfall begünstigen, da kannst du auf jeden Fall ein wenig in die Natur eingreifen ;)

Antwort
von Anonyyyyyyymus, 10

Es ist normal dass einem durchschnittlich 100 Haare pro Tag ausfallen!
Lg

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 3

Jedes Haar hat eine maximale Lebensdauer von ca. 6 - 7 Jahren  ... danach fällt es aus und es rückt ein neues Haar nach.  Daraus resultiert, dass uns täglich ca. 80 - 100 Haare ausfallen   ... was kein Haarausfall im eigentlichen Sinne ist, sondern schlicht und einfach mit der Erneuerung der Haare zu tun hat.

Sind es deutlich mehr als 80 - 100 Haare, ist es Haarausfall und wenn das anhält, sollte man sich einfach mal untersuchen lassen (großes Blutbild, Hormonuntersuchung u.s.w.), um die Ursache herauszufinden.

Wenn es erblich bedingt ist, dann ist es einfach so und ab wann Du wie viele Haare verlierst, kann Dir hier ganz sicher niemand genau sagen, denn selbst wenn hier Dermatologen, Internisten, etc. Fragen lesen würden . . .  Sie können Dich eder untersuchen, noch stecken sie in Deinem Organismus und können irgendwelche Vorhersagen dahingehend treffen, was Dein Erbgut und Deine Zellteilung so alles mit Dir vorhaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community