Frage von susuxjohn, 20

Bekomme ich den Garantiefall?

Ich habe ein Sony z3 und habe noch ca 10 Monate Garantie.. es geht nach einem Sturz nicht mehr an, hinten die Scheibe ist dabei total zerstört.. funktioniert da die Garantie?

Antwort
von peterobm, 12

Eigenverschuldete Schäden können nicht über eine Garantie abgerechnet werden; 

höchstens du hast ne spezielle Versicherung für solche Sachen abgeschlossen

in dem Falle gehst leer aus; Sorry

Antwort
von GoodFella2306, 3

Ein Sturz mit damit verbundenen Schäden ist Eigenverschulden und wird somit nicht von der Hersteller Gewährleistung oder Garantie abgedeckt.

Antwort
von Jewi14, 8

Reden wir von Garantie oder Gewährleistung? Ist schon ein gewaltiger Unterschied. Die Gewährleistung übernimmt ganz sicher nicht Schäden, die du verursacht haben.

Auch bei einer Garantie dürfte kaum der Händler/Hersteller dafür aufkommen. Bestenfalls wenn du so eine Handyversicherung abgeschlossen hast, könnte diese es übernommen.

Antwort
von quanTim, 2

eine garrantie gewährt dir, das bei sachgemäßer benutztung des handys keine störungen auftrete. sollte es doch stattfinden, wird das gerät repariert oder ersetzt,

es auf den boden fallen zu lassen ist keine sachgemäße benutztung. das das handy kaput gegangen ist ist also alleione deine schuld und nciht die vom hersteller.

die garrantie funktioniert hier also nicht

Antwort
von Gerneso, 12

Es wäre mir neu, dass Stürze / Handy fallen lassen ein Garantiefall wären.

Antwort
von unpolished, 9

Ein Sturz ist doch Eigenverschulden. Was soll das in irgendeiner Form mit Garantie zu tun haben? 

Antwort
von Anonym54929, 10

Nein,

das ist eigenverschulden,wenn du es fallen lässt,ich würde dir fürs nächste mal eine transparente Schutzhülle und ein schutzglas empfehlen

Kommentar von Anonym54929 ,

Es gibt bei Mediamarkt eine Zusatzgarantie,die auch Sturzschäden,Wasserschäden und Diebstahl absichert.Diese kostet jedoch extra,wenn du diese ExtraGarantie nicht abgeschlossen hast,wird dir nichts unentgeltlich ersetzt,bzw. repariert.

Antwort
von Mignon4, 3

Die Garantie kommt nur dann zum Zuge, wenn durch den Hersteller bei der Produktion ein Fehler gemacht wurde. Das Verschulden liegt also beim Hersteller.

Wenn du das Gerät fallen läßt, ist das DEIN Verschulden, für das der Hersteller nicht verantwortlich ist. Du mußt den Gegenstand sachgerecht behandeln und bedienen. Ein Sturz ist keine sachgerechte Behandlung und -bedienung.

Antwort
von thomasheins,

Was kann der Hersteller (Garantie) oder der Händler (Gewährleistung) dafür, wenn du dein Gerät mechanisch schrottest? ... Da wird nichts von beiden greifen. Garantie/Gewährleistung greift nur bei Herstellungsmängeln im normalen Betrieb.

Antwort
von PissedOfGengar, 11

Nein. Sturzschäden sind selbst verschuldete Schäden. Technische Defekte allerdings sind Garantiefälle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten