Frage von xeemiix, 85

Bekomme ich das Ersatzgerät trotzdem?

Mein Opa hat mein iPad fallen gelassen, es hat einen Schaden davongetragen. Jetzt hat er das über seine Haftpflicht laufen lassen.

Ich habe mir vorher ein Kostenvoranschlag (bei Apple) für die Reparatur (Austausch mit einem neuen Gerät) geholt. Mit dem Schreiben, der Kaufrechnung und dem beschädigten iPad ist mein Opa dann wieder zur Versicherung gegangen. Die haben meinem Opa einen Scheck gegeben, mit dem Preis, was auf dem Kostenvoranschlag steht. Rechnung, Kostenvoranschlag und Scheck habe ich bekommen. Nur mein kaputtes iPad hat die Versicherung einbehalten.

Kann ich jetzt trotzdem mit dem Kostenvoranschlag ein Ersatzgerät bekommen, sowie es dadrauf steht? Oder muss ich das kaputte Gerät wieder anfordern, bzw bekomme ich das überhaupt wieder?

Ich hoffe das ist nicht zu kompliziert erklärt, danke im Voraus.

Antwort
von Miramar1234, 58

Nun,wenn Du "nur" die Reparaturkosten geltend gemacht hast und nicht die Ersatzbeschaffung,dann hättest Du ein Problem.Grundsätzlich werden Haftpflichtschäden von den Versicherungen so reguliert,das diese sich die defekten Dinge ansehen,bei Plausibilität den Schaden regulieren und die Gegenstände archivieren.Damit soll verhindert werden,das die Sache weiterverkauft wird,und zusätzlich Ersatz geleistet wird.Bitte rufe die Versicherung an ,und kläre den Sachverhalt.Reparatur,Du benötigst Dein I Pad,Geldzahlung für einen Neukauf,Du bekommst und benötigst es nicht.LG

Kommentar von xeemiix ,

Man kann mein iPad nicht reparieren, man muss es gegen ein Neues austauschen.

Das Geld dafür habe ich bekommen, aber das Gerät nicht um es zu tauschen.

Kann ich jetzt einfach mit dem Kostenvoranschlag wieder zu Apple gehen und das kaufen?

So ist das glaube ich besser formuliert.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ob Du in Vorleistung mit einem Barkauf gehst oder die Zahlung der Versicherung abwartest,darum könnte es noch gehen.Ja,möglich.

Kommentar von xeemiix ,

Warum denn in Vorleistung gehen, wenn ich das Geld der Versicherung schon bekommen habe für den Austausch !?

Meine Frage ist einfach nur ob Apple das so hinnimmt, ich habe jetzt NUR den Kostenvoranschlag, den Durchdruck von den Scheck und möchte damit ein Ersatzgerät kaufen.

Das kaputte Gerät ist nicht mehr vorhanden (bei der Versicherung)

Nimmt Apple das an?

Kommentar von Miramar1234 ,

An den Kostenvoranschlag dürften die gebunden sein.Also ja.

Antwort
von FreierBerater, 15

Ganz einfach:

Das bisherige Gerät IST deines, WAR deines und WIRD auch künftig deines SEIN!

Der Schädiger (also Opi) nach Paragr. 823 BGB ist zum Schadenersatz verpflichtet. Durch die Regulierung des Schadenfalles erwirbt weder Opi noch der Versicherer irgendwelche Ansprüche ab den Resten (also dem "Schrott").

Fordere Opi auf, dir das beschädigte Teil zurückzugeben. Nur er kann es von seinem Versicherungsvertreter zurückbekommen, der es unverständlichweise einbehalten hat.

Antwort
von relomann, 17

Nein! Natürlich musst du das defekte Gerät zum Austausch mitbringen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community