Frage von sveaneymarlove, 40

Bekomme ich Bafög,bzw wann bekomme ich Bafög?

Hallo allerseits:)
Ich habe bereits gegooglet,kann jedoch nichts damit anfangen,bzw verstehe es einfach nicht ganz.
Wenn ich nicht zuhause wohnen würde, weil ich auf ein Gymnasium gehe, was zu weit von meinem Elternhaus entfernt liegt um jeden Tag den Weg auf sich zu nehmen, bekommt man dann Bafög?
Und ich verstehe nicht ob das Bafög nur dazu da ist die Schule zu zahlen oder kann man sich damit ebenfalls eine Wohnung finanzieren?
Ich würde mich total über eure Hilfe und Antworten freuen:)
Danke!:)

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 20

Wenn ich nicht zuhause wohnen würde, weil ich auf ein Gymnasium gehe,
was zu weit von meinem Elternhaus entfernt liegt um jeden Tag den Weg
auf sich zu nehmen, bekommt man dann Bafög?

Wenn es mehr als 2 Stunden Fahrtweg zur nächsten möglichen Schule sind, dann ja. Dann hättest du theoretisch die Vorausetzungen. Dann kommt es aber drauf an, ob deine Eltern so wenig verdienen, dass sie das dir nicht selbst finanzieren könnten.

Wenn deine Eltern beide (fast) kein Geld verdienen, gäbe es maximal 465€. Je mehr sie verdienen, desto weniger Bafög gibt es. Es können dann auch 0€ Bafög sein.

Mit diesem Geld musst du dann alles selbst zahlen (Miete, Nebenkosten, Essen, Schulsachen, Fahrkarten, Kleidung).

Für Freizeit (mal ins Kino oder so) solltest du einen Nebenjob machen. Kaution und Möbel musst du selbst zahlen, dafür gibt es nichts extra.

Mit Schülerbafög sollte man nicht mehr als 230€ fürs Wohnen ausgeben, sonst würdest du nicht mehr genug Geld zum Essen haben.

Eine Wohnung kann man sich damit in der Regel nicht leisten, aber ein kleines WG-Zimmer ohne große Ansprüche geht schon. Man muss eben sparen. Aber dafür sparst du dir dann das ewiglange pendeln und hast mehr Zeit für Schule und Nebenjob.

Antwort
von Indivia, 20

Naja, so einfahc sit die Frage nicht zu beantworten.

Unter foldgenden Voraussetzungen kannst du bafög bekommen:

Wenn ihr bei den Eltern (oder in einer Eigentumswohnung der Eltern) wohnt: Nein.

In Brandenburg kann allerdings ein Anspruch nach dem Brandenburgischen Ausbildungsförderungsgesetz bestehen.

Wenn ihr nicht bei den Eltern wohnt: Nur, wenn eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:
Die Schule ist zu weit vom Elternhaus entfernt.1
Ihr führt einen eigenen Haushalt und seid (oder wart) bereits verheiratet oder verpartnert.
Ihr führt einen eigenen Haushalt2 und betreut eigene Kinder.

( da wäre dann auch alles drin enthalten, allerdings kann man mit dem geld keine große Sprüge amchen, also Miete und lebensunterhaltskosten)

Was zu weit weg bedeutet:

Wann ist der Schulweg zu weit?
Nach VwV 2.1a.3
ist dies der Fall, wenn der Auszubildende bei Benutzung der günstigsten
Verkehrsverbindungen mindestens an drei Wochentagen für Hin- und
Rückweg eine Wegzeit von mehr als zwei Stunden (einschl. Wartezeiten vor
und nach dem Unterricht) benötigt. Bei einem Fußweg kann jeder
angefangene Kilometer mit 15 Minuten berechnet werden.
Neben der räumlichen Entfernung kann die Unerreichbarkeit auch auf
Gründe zurückzuführen sein, die mit eurer Person zu tun haben. So kann
es sein, dass euch wegen einer Krankheit oder Behinderung nicht
zugemutet werden kann, den Weg auf euch zu nehmen.
Schließlich kommt eine Unerreichbarkeit aus rechtlichen, nicht von
euch selbst zu vertretenden Gründen in Betracht, z. B. wenn das
Sorgerecht für euch beim anderen Elternteil liegt oder vor eurem 18.
Geburtstag lag). Dazu mehr in VwV 2.1a.6.
Eine „entsprechend zumutbare Ausbildungsstätte“ darf von der Wohnung
der Eltern aus nicht erreichbar sein. Was genau damit gemeint ist,
könnt ihr in den VwV 2.1a.8 bis 2.1a.19
nachlesen. Zusammengefasst: Es besteht keine freie Schulwahl. Vielmehr
werdet ihr auf die räumlich nächste Schule verwiesen, an der ihr den
gewünschten Abschluss machen könnt.

( quelle: http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/schueler-bafoeg.php#p2) da findest du auch alle weiteren Infos rund um bafög.

Antwort
von dafee01, 23

Meinst du Schüler-Bafög?

Zunächst wird das Einkommen der Eltern geprüft. Wenn diese ausreichend verdienen, gibt es kein Geld.

Wenn du auf eine Schule willst, die weiter weg ist, dann wird zunächst geschaut, ob es nicht dieselbe Schulform bei dir in der Nähe gibt. Wenn das der Fall ist, gibt es auch kein Geld.

Kommentar von sveaneymarlove ,

Danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community