Bekomme ich bab und wieviel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst muss mal geklärt werden ob dein Auszug aus der elterlichen Wohnung notwendig war,wäre das der Fall,dann käme das Einkommen / Vermögen deiner Eltern und dein eigenes ins Spiel !

Denn in der Erstausbildung sind dir vorrangig deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet,vorausgesetzt sie sind leistungsfähig.

Im Internet gibt es kostenlose BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) Rechner,da kannst du deinen evtl.Anspruch berechnen lassen,den Antrag bekommst du von der Agentur für Arbeit,da musst du ihn dann auch wieder abgeben.

Sollten deine Eltern dann keinen Unterhalt zahlen können bzw.nur einen geringen Teil und du auch mit deinem evtl.BAB - deinen Unterhaltsbedarf inkl.deiner Netto Vergütung nicht decken können,dann kannst du beim zuständigen Jobcenter noch einen Antrag auf ALG - 2 stellen,dann würdest du ggf.noch eine Aufstockung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einkommen deiner Eltern wird dennoch berechnet. Ich z.B. bekam nichts und das obwohl meine Eltern jetzt nicht die Topverdiener waren.

Einfach einen Antrag stellen. Wird er abgelehnt, kannst du es mit Wohngeld versuchen. Dies geht aber nur, wenn BAB abgelehnt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann so nicht einfach gesagt werden denn es gibt das kleine und große,eine Auskunft kannst du über die Bundesagtentur für Arbeit oder www bmas de erhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja du kannst BAB beantragen. und wie viel kann keine aus der Community sagen, da es ausgerechnet wird. Du musst aber dann Sachen wie Ausbildungsvertrag, Mietvertrag und glaube Nachweis Kindergeld abgeben. Aber informiere dich am besten selbst bei einer Stelle in deiner Nähe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn der Arbeitsweg zu lang ( mehr als 1 Stunde) ist, kannst du mit 16 BAB bekommen. Check den BABrechner.arbeitsagentur.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung