Frage von PineApplleee, 30

Bekomme ich 2 Monate unterstüzungvon der Koba ,wenn ich ausziehe?

Hallo :) ich hätte da eine Frage und zwar vor einer Woche hatte ich ein Bewerbungsgesspräch für eine Ausbildung und bekam auch sofort eine Zusage. Der Lehrvertrag wird nächste Woche unterschrieben. Es ist nun so dass ich noch Arbeitslosengeld bekomme und noch Zuhause lebe. Ich muss jetzt wegziehen und eine Wohnung ab dem 1.Juil nehmen , da die Ausbildung schon am 01.8 beginnt. Meine Frage bezahlt die Koba den Juli und August mit und übernehmen sie auch die Kaution ? Den ohne die Wohnung könnte ich nicht arbeiten. Leider konnte ich bis jetzt meine Bearbeiterin nicht sprechen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Geld & Hartz IV, 7

Du bekommst also ALG - 2 oder irre ich mich da ? 

Wohnst du noch bei den Eltern,wie alt bist du und hast du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium ?

Hast du noch keine,dann kannst du beim Jobcenter oder da wo bei euch das ALG - 2 beantragt wird einen Antrag auf Kostenübernahme für Umzug stellen und ein zinsloses Darlehen für die Kaution beantragen,dass müsstest du dann aber beim neuen Jobcenter machen.

Wenn die Ausbildung also am 01.08.beginnt hast du ab da keinen Anspruch mehr auf ALG - 2,könntest aber auf Antrag für den August ein zinsloses Darlehen für den Übergang beantragen.

Du kannst dann auch einen Antrag auf eine Erstausstattung der Wohnung stellen ( beim neuen Jobcenter ),dass musst du aber vor Beginn deiner Ausbildung über die Bühne bekommen und darfst auch erst nach Erhalt der Erstausstattung dich auf die Wohnung anmelden,denn sonst kannst du dann einen Antrag auf BAB - stellen und dann hättest du keinen Anspruch mehr auf die Erstausstattung.

Selbst wenn du keinen Anspruch mehr auf BAB - haben solltest musst du einen Antrag stellen.

Denn diesen bräuchtest du dann ggf.beim Amt für Wohngeld,wenn du nämlich dem Grunde nach keinen Anspruch mehr auf BAB - oder - Bafög - hättest,dann kannst du bei vorliegen des Mindesteinkommens einen Antrag auf Wohngeld stellen bzw.könntest du auch so,nur würde dieser dann sehr wahrscheinlich abgelehnt.

Kommentar von PineApplleee ,

Ja, ich bekomme ALG 2 . Ich bin 20 Jahre alt und habe schon eine abgeschlossene Ausbildung al Kinderpflegerin :)

Kommentar von isomatte ,

Dann könnte bzw.wird es sicher Probleme geben,wenn du in deinem erlernten Beruf weiterhin arbeiten könntest !

Deshalb hatte ich ja nach einer evtl.schon vorhandenen abgeschlossenen Berufsausbildung / Studium gefragt.

Einen Antrag würde ich aber auf jeden Fall stellen,nur gebe ich dir da nicht viele Chancen auf Erfolg.

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von DerHans, 16

Wenn du WEGEN der Ausbildung umziehen musst, kannst du einen Kostenzuschuss oder ein zinsloses Darlehen beantragen. Das muss aber grundsätzlich VOR der Vertragsunterzeichnung passieren. Du musst also Montag dort hin und eine Dringlichkeit geltend machen.

Du kannst aber auch zur Fristwahrung den Antrag formlos stellen, und bei der Arbeitsagentur abgeben. (Quittieren lassen !)

Wenn du dann auswärts wohnst, kannst du Berufsausbildungsbeihilfe beantragen (BAB)

Kommentar von PineApplleee ,

Soweit ich weiss bekomme ich kein BAB mehr , da ich vor 2Jahren Bafög für eine schulische Ausbildung bekam :s aber danke ! :)

Antwort
von turnmami, 18

Was ist denn Koba?? 

Kommentar von PineApplleee ,

kommunale beschäftigungsagentur o:

Kommentar von turnmami ,

ich kenne nur eine Agentur für Arbeit. Und die KANN dir ein Darlehen für die Kaution und einen Vorschuss geben.

Allerdings nur auf Antrag und ist auch nicht verpflichtet dazu. Außerdem gibt es bestenfalls ein Darlehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community