Frage von Hamsterfragen05, 175

Bekomme auf einmal seltsame Mails, bin auf eine reingefallen?

Ich habe eben drei Mails bekommen. Ich schreibe einfach mal, was da stand: ( ich habe ein Konto bei Unitymedia )

die Mail Adresse hieß " ADMIN "

Mail: Aktualisieren Sie ihr unitymedia.de Konto. Hier klicken: ( Link )

So dumm wie ich auch bin hab ich diesen Link angeklickt und es wurde auch eine originalgetreue Seite von Unitymedia aufgerufen. Ich habe mich aber gewundert, dass oben in der Suchleiste nicht Unitymedia stand, sondern irgend eine Zahlenadresse, die sich dauern änderte. Dort sollte ich dann meine E-Mail und mein Passwort angeben. Im selben Augenblick wurde Avira aktiv und sperrte die Seite für mich sofort. Als ich dann zurück zur Mail war, war ich auch überrascht, wie ich so blöd sein konnte... Erstmal stand dort nur " ihr unitymedia.de Konto " und nicht " meine adresse@unitymedia.de" Außerdem, wenn ich eine richtige Mail von Unitymedia bekomme, steht dort auch die richtige Kundenservice Adresse.

 Ich glaube, dass war die einzige Masche, mein Konto zu hacken. Muss ich mir trotzdem Sorgen um einen Virus machen? Und wer bekommt diese Mails auch? Wie schon gesagt, ich hab sie heute zu ersten mal bekommen und sofort alle gelöscht.

Wie soll ich jetzt reagieren?

Danke für eure Antworten!

PS: Ich habe auch sehr viele Leute da mit ihren Mail Adressen abgespeichert. Wenn die Betrüger schon meine Adresse haben, kann es dann sein, das meine Eltern und Freunde auch betroffen sind?

PSS: Seit dem ist mein Laptop sehr laut; der Kühler macht Geräusche und er wird heiß. Hängt das damit jetzt zusammen? Oder kommt das davon, dass er schon vier Stunden an ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von surfenohneende, Community-Experte für Computer, 76

Melde Alle SPAM-Mails deinem Internetanbieter

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Muss ich mir trotzdem Sorgen um einen Virus machen?

Kommentar von surfenohneende ,

Muss ich mir trotzdem Sorgen um einen Virus machen?

JEDE SPAM-Mail kann verseucht sein ! ... besonders der Anhang 

auch Browser & E.-Mail-Programm musst du IMMER aktuell halten

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Ups.... 

Meine Mutter ( , Tante, Opa, Bekannte, usw. ) hat vor ein paar Wochen auch solche Mails bekommen. Der Titel war hier " important message ", der Absender war irgendwelche Buchstabenkombinationen... Meine Tante hatte so eine Mail mal angecklickt, der Rechner war sofort schrott...

Ich bin normalerweiße auch immer vorsichtig, aber heute dachte ich wirklich, dass es sich um Unitymedia handelt....

Kommentar von surfenohneende ,

Meine Mutter ( , Tante, Opa, Bekannte, usw. ) hat vor ein paar Wochen
auch solche Mails bekommen. Der Titel war hier " important message ",
der Absender war irgendwelche Buchstabenkombinationen... Meine Tante
hatte so eine Mail mal angecklickt, der Rechner war sofort schrott...

hat sich automatisch weiter verteilt ... an alle Adressen in deinem Adressbuch / E-Mail-Account / E-Mail-Programm

-> Deren PCs / smart-phones können verseucht sein ! 

Meine Tante hatte so eine Mail mal angecklickt, der Rechner war sofort schrott...

es erwischt eher Ältere & Kinder = mangelndes Wissen ^^

Viren können auch das BIOS ( im Motherboard) zerstören

" important message "

Englisch + Wichtig = meistens Virus & CO

Absender war irgendwelche Buchstabenkombinationen.

Virus & CO

Ich bin normalerweiße auch immer vorsichtig, aber heute dachte ich wirklich, dass es sich um Unitymedia handelt....

darum mache Ich NIE "Außnahmen" bei sowas !

Deine Situation erinnert Mich an Star Trek 2 ( https://www.youtube.com/watch?v=WCpYqWAIwFA )

Antwort
von lifeiscomplex, 78

Mach mal einen Virencheck auf deinem PC. Offensichtlich hatte Avira aber ja auch schon reagiert bei der website. Die E-Mail wird auf jeden Fall Spam gewesen sein. Ich würde die E-Mail evtl. auch an Unity Media weiterleiten.

Antwort
von gonzo1233, 38

Das unsichere Windows wird durch Öffnen einer Websete vollständig übernommen - das ist bei Windows ganz normal (Drive-by z.B. via Shockwave).

Im Dokument " Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2014" auf den BSI ist auf Seite 17 beschrieben, dass Windows dem nichts entgegenzusetzen hat.

Gehe davon aus, dass ein Fremder deinen Rechner nutzt und alle Tastatureingaben weggeschickt werden. Ein Drittanbieter "Virenscanner" nützt da nichts bei 300000 neuen Virenvarianten täglich (siehe auf Seite 16).

Nimm lieber ein virensicheres Betriebssystem wie Linux Mint. Das ist deutlich besser in allen Disziplinen (außer Gaming) und kostenfrei erhältlich auf https://www.linuxmint.com/download.php

Kommentar von tmbergen ,

Linux Mint ist nicht virensicher. Deine Antwort ist weiterhin vollkommen überzogen

Kommentar von gonzo1233 ,

Lies mal die Publikationen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik unter www.BSI.de - das sind die Profis- , dann wirst du mir rasch zustimmen.

Die zertifizierten SINA Rechner aus Fürth arbeiten ausschließlich mit Debian Linux (Vater von Mint).  

Wenn du mit Windows zufrieden bist, ist das doch ok. Es gibt auch Leute, die ihre Familien ordentlich ernähren können mit diversen Windows Schwächen - da ist das problemlose Linux keine Alternative.

Meiner Freundin Doris wurde ihr ebay Konto übernommen und mit fake Artikeln gefüllt - der unsichere Windowsrechner war das Problem. Nun hat sie das OS gewechselt und keine Probleme mehr mit Kriminellen.

Antwort
von Mubbele11, 73

Hallo, wenn Du auf der betrügerischen Seite deine Daten eingegeben hast, dann wird sich jetzt mit Sicherheit ein Virus (Trojaner) auf deinem Rechner befinden. In dem Fall hilft nur, dein Antiviren Programm Avira dein System checken zu lassen. Zudem solltest Du danach sofort dein Passwort bei Unitymedia ändern....Gruss Markus

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Habe ich ja nicht, aber kann es schon genügen, wenn ich die Seite nur aufgerufen habe?

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Und wie ändere ich das? ( Bist du da auch? ) Ich glaube, man muss da anrufen, jetzt wird da wohl kaum einer mehr sein...

Kommentar von Mubbele11 ,

Lass auf jeden dein Antiviren Programm über deinen Rechner laufen! Sofern du die Version mit Malware Scan hast...

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Keine Ahnung... Ich hab die kostenfreie Version von Avira?

Antwort
von Minux, 45

Ändere sofort dein Passwort der e-mail Adresse.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Geht nicht, ich muss da glaube ich anrufen... Jetzt wird da wohl kaum einer mehr sein...

Kommentar von Minux ,

Dann ändere vorübergehend alle Passwörter wichtiger Anbieter (e-Banking etc.). Wenn die Betrüger dein Passwort der e-mail Adresse haben, können sie, falls du das gleiche Passwort bei anderen Sachen auch benutzt, die ganzen Accounts löschen und Daten klauen.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Oh... Gut, e-Banking hab ich mit 12 noch nicht, aber ein paar andere, private Chats usw. :D

Kommentar von Minux ,

Ok, nur fürs nächste mal...
Probier übrigens möglichst NICHT die gleichen Passwörter bei verschiedenen Sachen zu benutzen. Und stell dir irgend win kryptisches Passwort zusammen wie H@?_eÜ.zA-6 oder so. Einfach irgendetwas zufällig auf der Tastatur eintippen. Schreibe dir das Passwort genau auf. Nach dem etwa 20 mal Passwort eingeben kannst du es auswendig und du hast ein fast unknackbares Passwort :)

Antwort
von haufenzeugs, 72

spam markieren und löschen.

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Muss ich mir aber trotzdem Sorgen um einen Virus machen?

Antwort
von lemmysbest, 67

ganz einfach: mails von unbekannten absendern ungelesen löschen und ruhe im karton!

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Ja, im dem Moment war ich echt ein bisschen doof.. Muss ich mir trotzdem sorgen um ein Virus machen, oben, im der Suchleiste war ja so ein Zahlencode, der sich immer änderte ( D. h. ich habe keine richtige Link-Adresse zu der Seite )? Weil ich habe die Seite ja aufgerufen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community