Frage von Mav76, 85

Bekomme Alg2 und habe Guthaben von Nebenkostenabrechnung Wohnung (Wasser etc.). Därf das Amt das Abziehen vom Regelsatz?

Ich frage nur weil ich letztes Jahr das Geld behalten durfte.Jetzt möchten Sie nicht den gannzen Betrag , aber ich weis nicht mehr weiter.Bekomme nur 73 Euro den kommenden Monat.Das reicht nicht mal für den Strom.Kennt sich da einer aus bitte.

Gruß Heiko

Antwort
von beangato, 58

Vom Regelsatz darf das natürlich nicht abgezogen werden. Es darf nur mit den folgenden Mietzahlungen verrechnet wrden.

... dass Guthaben aus Betriebs- und Heizkostenabrechnungen immer als
Einkommen auf die Kosten der Unterkunft und Heizung anzurechnen sind und
somit den Bedarf in dem auf den Eingang der Zahlung folgenden Monat
mindern.


https://www.anwalt.de/rechtstipps/betriebskostenguthaben-und-deren-anrechnung-al...

Auch da nachzulesen:

http://www.hartz4-in.de/sozialrecht/anrechnung-von-betriebskostenguthaben-im-sgb...

Die Anrechnung ist in § 22 Abs. 3 SGB II (neue Fassung) geregelt. Danach mindern Betriebskostenguthaben im Monat nach deren Zugang (oder der Anrechnung) die Kosten der Unterkunft. Dabei bleiben solche Beträge unberücksichtigt die sich auf Stromkosten beziehen.

Du solltest Dich an eine ALG-II-Beratungsstelle wenden.

Kommentar von phantasma1 ,

diese antwort ist falsch. das guthaben wird in voller höhe bedarfsmindernd abgezogen. zuerst von den kosten der unterkunft, dann vom regelsatz.

Kommentar von beangato ,

In welchem Gesetz soll denn das stehen?

Die Antwort ist korrekt.

Kommentar von geiermeier1 ,

natürlich ist das falsch, was du hier von dir gibst. normales procedere ist der abzug der kosten vom bedarf. so stehts im §§ über zufluss.

Kommentar von beangato ,

Nein, das ist nicht falsch.

Liest Du eigentlich auch andere Antworten?

Kommentar von gnarr ,

 phantasma hat recht, deine antwort ist falsch

Kommentar von beangato ,

Egal, wie immer Du Dich jetzt nennst: Meine Antwort ist richtih.

Antwort
von phantasma1, 54

wenn du ein guthaben bekommen hast vom vermieter, dann steht dir das ja zur verfügung. somit wird dieses als zufluss bedarfsmindernd abgezogen und gegengerechnet. es wird also nicht von deinem regelsatz, sondern von deinem bedarf abgezogen. das guthaben wird dir ja  vom vermieter ausgezahlt. somit hast du geld zur verfügung für dich - dein guthaben abzgl miete plus ergänzende leistungen. also alles wie immer.

Kommentar von Mav76 ,

Auch wenn ich einen Teil selber Bezahle?

Kommentar von geiermeier1 ,

du zahlst keinen teil selber. schau genau in deinen bescheid. wenn dort deine vollen kosten der unterkunft stehen die berechnet werden, dann zahlst du garnichts selbst. somit steht dir vom guthaben deiner betriebskosten nichts zu. nur wenn nur ein teil deiner unterkunft in der übernahme steht, hast du anspruch auf anteile des guthabens. was steht drinnen?

Antwort
von Bitterkraut, 58

Ja, soweit es sich um Kosten handelt, die das Jobcenter übernimmt, übernimmt es auch die Gutschrift.

Wenn du das letztes Jahr behalten durftest, hat der Sachbearbeiter einen Fehler gemacht.

Warum bekommst du nur 73 Euro? Wie hoch ist die Gutschrift? die mußt du dazurechnen.

Kommentar von beangato ,

Er/sie fragt:

das Abziehen vom Regelsatz

Das ist natürlich nicht zulässig.

Kommentar von Bitterkraut ,

Stimmt, nicht vom Regelsatz, aber von den Kosten für Unterkunft und Nebenkosten. Deshalb ja mein 1. Satz.

Kommentar von phantasma1 ,

es ist ein guthaben und das wird vom bedarf abgezogen. das ist natürlich richtig.

Kommentar von beangato ,

@Bitterkraut

Ok. Wollte nur noch mal extra darauf hinweisen.

@phantasma1

Nicht vom Regelsatz - nur bei den Kosten der Unterkunft darf das verrechnet werden.

Kommentar von Bitterkraut ,

Die meisten Bezieher unterscheiden das aber nicht mal, für die ist da, was sie bekommen, der Regelsatz.

Kommentar von phantasma1 ,

höre bitte auf ständig falsche antworten zu geben. es wird vom gesamtbedarf abgezogen. und das in einer summe.

Kommentar von Mav76 ,

Da ich dachte ich kann das Geld Behalten hab ich mir ein neues Bett mit Matratze gekauft.Habe schon seit einem Dreiviertel Jahr Rückenprobleme mit Ischias und Wirbel.Es sind 340 Euro.

Kommentar von geiermeier1 ,

das war ziemlich dumm und dreist von dir. das geld wird zurückgefordert. dein bett kannst du aus deinem schonvermögen kaufen. dazu gehört nicht das betriebskostenguthaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten