Frage von pferdenarr399, 26

bekomm ich leicht eine stelle?

Wenn ich mich zum Pferdewirt Schwerpunkt reiten ausbilden lasse,bekomme ich dann leicht eine Stelle oder ist das eher schwierig eine zu finden? Danke schonmal für eure Antworten.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 14

Wenn du keinen eigenen Hof hast, rechne damit, sehr viel und hart zu arbeiten, zu unmöglichen Zeiten und für sehr wenig Geld, Überstunden werden erwartet aber nicht immer bezahlt!  Manchmal arbeitest du nur für eine Unterkunft und Verpflegung und etwas Taschengeld.

Hab ich erlebt !

Viel Glück


Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 10

Meinst du ausbildungsplatz oder wenndu fertig bist?

Antwort
von HansAntwortet, 26

Wie stellst du dir "eine stelle" als Reitlehrer vor?

Die meisten sind Familiäre Höfe, wo die Kinder die Arbeit übernehmen wenn sie älter sind. Wenn, dann brauchst du eigene Pferde um mit dem Beruf annährend über die runden zu kommen.

Antwort
von billowe, 20

Mach lieber was anderes. Reiten kannst du ja als Hobby machen. ;)
Außerdem denke ich nicht das eine Reiterausbildung keine richtige Ausbildung ist, sondern eher so ein Seminar, wo du vermutlich selber zahlen musst.

Kommentar von WinniePou23 ,

Pferdewirt ist ein richtiger dreijähriger Ausbildungsberuf mit verschiedenen Fachrichtungen. Bevor man antwortet, sollte man schon einigermaßen über die Thematik Bescheid wissen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community