Bekomm ich bei einer ambulanten OP auflärung gesagt welche Narkose?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer ambulanten OP wirst du von einem Operateur gesehen, der dir (und deinen Eltern, falls du noch nciht volljährig bist) erklären wird, was wie operiert wird und welche Risiken dabei bestehen.

Danach geht es in der Regel zum Narkosearzt, der dich untersucht, viele Fragen zu Vorerkrankungen, Medikamenteneinnahme, Angewohnheiten wie Rauchen, Drogen- und Alkoholkonsum, Allergien und familiären Risiken befragt. Danach wird er dir erklären, welche Formen von Anästhesie bei dir in Frage kommen. Meist läuft es bei ambulanten OPs auf eine Vollnarkose hinaus, aber manchmal hast du auch die Auswahl (z.B. Regionalanästhesie des Arms für eine Metallentfernung an der Hand o.ä.). Wenn du dich entschieden hast, wird er dir, wie vorher der Operateur, erklären, wie er das machen wird und was es für Risiken dabei gibt. Und das war es dann schon ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Du wirst vorher ein Gespräch mit dem Narkosearzt haben und aufgeklärt werden. Außerdem musst du Formulare unterschreiben, das du aufgeklärt wurdest. Dem Narkosearzt kannst du auch alle Fragen stellen die dich dies bzgl.  noch beschäftigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?