Frage von taxus87, 149

Bekannter nutzt Fake-Identitäten um dauerhaft und kostenlos Amazon Prime nutzen zu können - was kann ihm schlimmstenfalls drohen?

Hi! Ein Bekannter hat sich vor kurzem damit gebrüstet, verschiedene Fake-Accounts bei Amazon zu nutzen, um somit mehrfach in den Genuss zu kommen, Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos nutzen zu können. Ist sowas nur ein "Kavaliersdelikt" oder kann ihm da weitaus schlimmeres "blühen"? Im Voraus danke, taxus87

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von larry2010, 114

kavaliersdelikte gibt es nicht mehr und ist das auch nicht. ein kavaliersdelikt ist eher, das man zu schnell fuhr, der polizist einen anhielt, man die strafe zahlte und weiterfahren konnte, so erfuhr niemand davon.

das was dein kumpel macht, ist betrug und komtm vor gericht, evtl. gibt es sogar eine haftstrafe

Antwort
von steffenOREO, 120

Das ist gar kein Delikt. Fake-Accounts gibt es nicht bei Amazon.

Kommentar von taxus87 ,

Anscheinend doch... Wie will er das sonst machen? Vorausgesetzt, er hat nicht rumgesponnen ;-)

Kommentar von steffenOREO ,

Er hat dich verar***t. 

Antwort
von Chefelektriker, 106

Bei Amazon ist man nicht blöd,Fake Account nutzen nichts,da die IP-Adresse ja bekannt ist.Früher oder später flattert ihm ne saftige Rechnung ins Haus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten