Frage von iddi28, 140

Bekannter ist offiziell arbeitslos aber Schwarzarbeiter und Schmarotzer?

Bekannter ist fast 30 und hat nie gearbeitet, jedenfalls offiziell nicht. Er lebt denke ich voll vom Staat, lässt sich alles bezahlen, arbeitet aber seit Jahren schwarz und ich rede nicht von 100€ mal oben drauf. Kanns ja verstehen wenn ein in Not geratener Mensch mal irgendwo sich was schwarz einsteckt, aber was er tut ist Böswilligkeit, Hass auf die Gesellschaft und Gier.

99% der Arbeitslosen sind NICHT so, aber er kotzt mich nur noch an. Ich bin jetzt auch der einzige der davon weiß. Er hats mir gestanden....ich geh für knapp 1300€ Netto Vollzeit arbeiten und der kommt effektiv (wenn man alles zusammenrechnet) auf über 2000€ Netto ohne Pflichten...Angebote vom Amt bekommt der auch nicht mehr. Dafür hat er gesorgt, meint er.

Kann man den anzeigen ? (Beweise habe ich nicht, gibts wohl auch nicht) oder sollte ich ihm es ausreden oder ignorieren?

Antwort
von marcussummer, 85

Wenn du das konkretisieren kannst (zum Beispiel die Arbeitsstelle(n) benennen), wird eine Anzeige bei Polizei oder Jobcenter möglicherweise den Zustand beenden. Dass eure Bekanntschaft dann möglicherweise nicht mehr lange besteht, ist aber auch klar...

Kommentar von iddi28 ,

nee kann ich nicht...weiß nicht genau was er macht...halt irgendwas selbständiges, glaube sogar übers Netz 

Antwort
von herakles3000, 64

Wen du ihm anzeigst ohne Was genaues zu wissen oder zu beweisen hast du Danach ein roblem .Was Aber geht ist das du das was er dir gestanden hat weitergibts den Das Jobcenter /Arbeitsamt oder deren Regionaldirektion Haben Auch stellen Gegem Schwarzarbeit wo du dich auch melden kanst.

Aber Jemand der Nie Offizel gearbeitet hat wird auch Spuren hinterlassen da er Sich ja wohl auch was LEitest was er zb nicht Könnte wen er nur vom Amt Lebt.Udn selbst das Amt kann zb sein/seine Kontos Abfragen.

Kommentar von iddi28 ,

Trägt teure Kleidung, Elektroniksachen etc...aber dagegen kann kein Amt irgendwas machen. Kann ja sein dass er das billigt bekommt oder gebraucht oder geschenkt...etc...Ach auf Konten hat der nichts. ...nee ich habe keine Beweise darüber wo er was genau macht, weiß nur dass er bescheißt...Ich meine, ich hab sicher irgendwo auch mal beschissen aber sorry nicht SO. Das ist für mich total egoistisch und gierig. Er findet aber Ausreden, dass es nicht seine Schuld ist wenn er noch keine normale Arbeit gefunden hat...usw

Kommentar von herakles3000 ,

Damit Hinterläste r schon Spuren den zb mit hartz 4 könnte er sich solche Kleidung nicht Leisten und wen es so Teurer sachen sind  gibt es sie auch weniger zb Als Gebracuhtwaren Außerdem wene r zuviel Eltronische teure sachen hat ist das auch ein indix zb wen er immer das neuset hat zb eine Ps4 und zb ein neune Pc usw..Das solst du dan aber bei der Behörde Erwähnen den er wird dan schon genauer unter die Lupe Genomen werden .zb eine MArken jeans wird ab 150€ Aufwärts kosten also wäre das bei Hartz 4 selten bis Gar nicht möglich sich das davon zu Kaufen.Er wird so B ald Auffliegen den er mus den amt wahrheitsgemäß auskunft geben.MElde das Ander Richtiegen Stele und das Kommt  raus..

Kommentar von iddi28 ,

Ich weiß aber dass Behörden und Ämter nichts dagegen machen können wenn jemand teuere Schuhe, neues iPhone und Laptop hat...könnte ja auf Schulden sein, oder geliehen oder Vertrag etc...das bringt nichts...Ja PS4 hat er auch

Antwort
von letiki05, 31

Ohne konkrete Hinweise macht kein Amt irgendwas, weder das Jobcenter noch der Zoll - Finanzkontrolle Schwarzarbeit.

Antwort
von Peterwefer, 68

Du kannst darüber mit dem JobCenter reden. Da Du keine Beweise hast, ist die Ausicht auf Erfolg freilich alles andere als grenzenlos. Du kannst den Kontakt mit ihm wahren und gezielte Fragen stellen (moralisch anzufechten, aber ich bin auch gegen solche Sauereien, die uns Arbeitslose noch weiter in Verruf bringen.).

Kommentar von iddi28 ,

ja nee Beweise hab ich nicht...warscheinlich hinterlässt der auch keine...ich hab ihm gesagt dass er doch wenigstens normal arbeiten soll und nicht vom Staat beziehen...er meint, dass er ja nach normaler Arbeit sucht es aber schwer ist...

Kommentar von Peterwefer ,

die rein zufällige Frage, wo er eigentlich arbeitet - natürlich kannst Du Dir auch die Mühe machen, ihm heimlich zu folgen - aber das hört sich wohl ziemlich filmisch an...

Antwort
von inchenflina, 38

Reinrechtlich hat er sich damit doppelt strafbar gemacht...er begeht damit Sozialbetrug und macht sich wegen Strafarbeit strafbar...

Wenn du wüsstest wo er arbeitet, könntest du der Polizei einen Hinweis auf Schwarzarbeit geben...geht auch anoym....

Ansonsten sehe ich da wenig Erfolg.

Kommentar von iddi28 ,

ich bin mir fast zu 100% sicher dass er nirgendwo ''angestellt'' ist und für jemanden arbeitet sondern selbständig agiert.

Kommentar von inchenflina ,

Dann wäre es wohl eher ein nicht angemeldetes Gewerbe...

Finde sowas aber auch eine Sauerrei...andere  Leute gehen arbeiten bis zum umfallen und verdienen trotzdem wenig (und meistens dann kaum ausreichend) und bekommen nix vom Staat...und dann solche Menschen, die Sozialbetrug begehen und dadurch sich ein schönes Leben machen....

Kommentar von iddi28 ,

wobei isch bezweifle dass er glücklich ist...er ist einfach ein schmarotzer...jaa der macht irgendwelchen unseriösen sachen und meint deshalb will ers nicht anmelden weil die tätigkeit auch nicht ganz so legal ist...wieder ausrede

Antwort
von UserDortmund, 21

Auch ohne Beweise kannst du ihn anzeigen. Name und Verdacht einfach mitteilen

Antwort
von kach110, 68

Du kannst ihn anzeigen und die Ämter kümmern sich um den Rest

Kommentar von iddi28 ,

sicher dass das was bringt? Der kassiert Bar ab...kp nicht dass er weiß dass ich ihn gemeldet habe...toll wer sonst? ich bin ja der eiznige der es weiß !

Kommentar von grisu2101 ,

Wenn die den auf frischer Tat (Arbeit) erwischen, bekommt er keine Leistungen mehr.

Kommentar von iddi28 ,

der arbeitet doch nur in geschlossenen Räumen , nicht irgendwo aufm Bau oder so...schmutzig macht er sich ja nicht...glaube auch dass er alles übern PC macht und natürlich dann auf andere Namen usw

Kommentar von kach110 ,

Kannst denen trotzdem nen Tipp geben die Ämter haben ihre Mittel es raus zu finden

Antwort
von Woodyx1, 50

Was kümmert dich das ganze lass doch die Menschen in ruhe !!  Kümmer dich um deins oder treibt dich der Neid wirklich so sehr an das du andere Menschen verraten tust bzw. willst.  Klar ist das nicht schön was er macht, aber was hast du an Wert wenn du aus Neid selbst zum schlechten Mensch wirst.

Da  gibt es wirklich wichtigeres im Leben.  Mach dich mit sowas nicht unseelig.

Kommentar von iddi28 ,

Ja es nervt mich einfach. Hätte er es mir nicht gesagt, wüsste ichs auch nicht. Aber er hat mir gesagt dass er es illegal macht...Naja Neid...es ist ungerecht...der ko0mmt sich schlau vor ...

Kommentar von Woodyx1 ,

Lass ihn halt, kapp den Kontack und geh dein Weg.  Und es ist Neid, es kann kein anderer trieb sein.  Ungerecht hin oder her, lass die Menschen leben wie sie leben. Irgenwann kommst du in der Situation wo du nicht verraten werden willst.

Kommentar von grisu2101 ,

Ganz Unrecht hat er ja nicht, oder ?? Oder gehst Du gerne 40 Stunden pro Woche arbeiten, zahlst in die Arbeitsamtskasse ein und andere kassieren das zu Unrecht ? Das ist Sozialschmarotzerei und nichts anderes, und ich würde diese Person auf jeden Fall bei der ARGE anzeigen.

Kommentar von Woodyx1 ,

Du ich geh meine 40 Studen arbeiten und auch bissel mehr legal und habe locker meine 3000 Netto.  So ein Hass gegen Menschen zu haben einfach nur purer Neid.   Geht raus in die Welt und tut was gutes beendet die Kriege  die Not der  dritte Welt Kinder oder so...aber hört auf aus langeweile mit den Finger auf andere Menschen zu zeigen. 

Kommentar von iddi28 ,

jaa naja natürlich kann ichs auch einfach ignorieren...aber nerven tut es mich schon, wenn jemand bedeutend mehr Geld hat und die Hälfte des Geldes oder weniger kp vom Amt kommt

Kommentar von Woodyx1 ,

Okay, du kannst dich nu ganz einfach entscheiden den Anzuzeigen oder es zu lassen.  Dumm genug war er ja damit rumzupralen. Mach den Sack zu und ab damit über die Brücke. Oder befasse dich damit einfach nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community