Frage von Kat0211, 34

Bekannte Melodie für Gedicht?

Sollen für den Deutschunterricht ein Stadtgedicht zu einer bekannten Melodie schreiben... doch will mir einfach kein Lied einfallen ^^'' Als Beispiel hab es das Lied Bochum von Herbert Grönemeyer...

Danke für alle Vorschläge

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bswss, 18

Nimm einfach irgendein Lied mit einer guten, einprägsamen Melodie und schreibe über eine Stadt, die Du kennst.

Achte dabei darauf, dass sich Gedichte NICHT reimen müssen!!!!!

Loch Lomond ;  The Parting Glass ; Carrickfergus z.B.  sind Lieder aus Schottland bzw Irland, die Du als Basis nehmen könntest.

Oder das Hauptthema von  "Aranjuez" von J. Rodrigo...

Antwort
von Keinname15, 20

-Einigkeit und recht und freeeiheit :D (die Hymne halt)

- atemlos (ok ne eher nicht 😊)

- ich weiß nicht mehr, wie dieses Lied heißt aber es ist irgendwas mit Freude und Götterfunken ...

-irgendein Weihnachtslied

-vl. Fällt mir ja noch was ein :-)

Kommentar von LolleFee ,

Beim "Lied der Deutschen" hat August Heinrich Hoffmann von Fallersleben es genauso gemacht - die Melodie ist aus einem 50 Jahre älteren Lied von Haydn.

Und Beethoven hat es anders herum gemacht und Schillers "An die Freude" in der 9. Sinfonie ("Freude, schöner Götterfunken" heißt es darin übrigens ;)) vertont.

Kommentar von Keinname15 ,

@LolleFee ich weiß ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community