Bekämpfen Kampfhühner wirklich Mäuse und Ratten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Konnte schon bei meinen Legehybriden beobachten, wie sie mit erlegten Mäusen durch die Gegend liefen.
Oder wenn sie ein Nest finden, werden alle nackten Mäusebabies sofort gefressen. Wird mit Kampfhühnern wohl ähnlich sein, auch wenn diese Rassen meist selten und sehr teuer sind.

Versuchs doch besser mal mit Katzen. ;-) Sind effektiver und es werden händeringend von Tierschützern ländliche Plätze für Freigängerkatzen gesucht. Hab selbst keine Probleme mehr mit Mäusen und Ratten seit auf dem Hof 6 Katzen leben. Katzen haben auch eine bessere "Reichweite" als Hühner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über diese Hühnerrasse weiß ich leider nichts genaues. Dennoch kann ich Dir berichten, daß ich bereits mehrfach beobachtet habe, wie ganz normale Hühner in ihren Gehegen verirrte Mäuse und Singvogel-Ästlinge "erlegt" und verputzt haben.

Wenn  die Maus nicht schnellstens davon kommt, wird sie von mehreren Hühnern gleichzeitig angegriffen und erbarmungslos zerlegt. So auch kleine Vögel.

Entgegen der Meinung, daß Hühner nur Körner picken - sie fressen u.a. auch Fleisch.

Bei Ratten konnte ich das noch nie sehen, bezweifle auch stark, daß die Hühner hier zum Zuge kämen. Eher umgekehrt - Ratten sind für Hühner eine Gefahr.

Ob sich das bei Kampfhühnern anders verhält? Ich glaube es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt vor, wenn sich die Gelegenheit bietet. Aber meistens kommen Ratten usw erst, wenn die Hühner im Stall sind und schlafen. Wenn du sie draußen lässt, nicht wundern wenn den Hühnern der Kopf fehlt. Dann hast einen Marder am Start 😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kannst Du Dir selbst beantworten: Wovon leben Hühner?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayeli98
31.10.2015, 20:03

Naja.. allesfresser. schmeiß ich meinen Salami hin fressen sie das auch :D

0

Was möchtest Du wissen?