Beispiele: kollektives und solidarisches Handeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kollektives Handeln: Gemeinsames handeln aufgrund einer gemeinsamen direkten Betroffenheit oder einer gemeinsamen Identität. - Beispiele wären z.B. wenn ein Kollektiv gemeinsam ein Unternehmen führt und gemeinsam die Entscheidungen trifft. Oder wenn eine Gruppe gemeinsam auf eine Demonstration geht, zusammenbleibt und bei allen Fragen (Wo gehen wir hin? Beteiligen wir uns an Sitzblockaden? etc.) gemeinsam eine Entscheidung trifft und dann gemeinsam danach handelt.

Solidarisches Handeln: Handeln ohne direkte Betroffenheit, aber in sich gegenseitig unterstützender Art und Weise - weil man z.B. gemeinsame Werte vertritt oder sich gut kennt und es "einen ja auch treffen könnte".

Klassisches Beispiel von solidarischem Verhalten sind z.B. Nachbarschaftshilfe oder auch Arbeitskämpfe - wenn eine Person (oder eine ganze Abteilung etc.) entlassen werden soll, stehen alle gemeinsam gegen den Arbeitgeber, um den Kollegen zu schützen. Denn: Auch wenn man noch nicht direkt betroffen ist, man könnte der Nächste sein, der Hilfe braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärztliche Hilfe bei Unfall z.B. bei Reittunier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?