Frage von Arminiastern,

Beipass

Hi, mein Opa hat heute 4 Beipässe bekommen und liegt jetzt auf der Intensivstation. Wie lange muss er da bleiben? Und wie lange dann noch im Krankenhaus? Die OP soll gut verlaufen sein.

Antwort von Pilaris,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja, so eine Operation ist ja nicht ohne. Die wollen eben auf Nummer sicher gehen, daß auch wirklich nichts mit deinem Opa passiert. Er wird eben sehr gut bewacht und betreut. Wie lange er da bleiben muß kann dir wahrscheinlich nur der Arzt erzählen...frag doch mal nach oder deine Eltern einfach mal fragen. Im Anschluß kommt dein Opa bestimmt noch zur Reha oder?? Viel Gesundheit wünsche ich!! Mach dir keine Sorgen..er ist bestimmt in guten Händen :-)

Kommentar von Arminiastern,

Glaub ich auch, in Bad Rothenfelde sind die ja spezialisiert.

Antwort von syringa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der Patient wird nach einer Bypass-Operation zwei bis drei Tage intensivmedizinisch überwacht und betreut. Der Aufenthalt in der Pflegestation dauert dann noch bis zu etwa 14 Tagen. Das durchtrennte Brustbein verheilt wie nach einem Knochenbruch in etwa zwei Monaten. In den ersten Tagen nach der Operation wird mit Krankengymnastik begonnen, ein spezielles Atemtraining macht den Anfang. http://www.apotheken-umschau.de/Therapien/Bypass-Operation-A050829ANONI013591.ht...

Antwort von eva130254,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Frag deine Eltern oder die Ärzte !

Antwort von kochstuebchen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

mach dir keine sorgen. auf der intensivstation ist er bestens aufgehoben. in zwei, drei tagen wird er wieder in seinem zimmer sein. dann geht es wieder aufwärts.

Antwort von benji2005,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das hängt ganz von der körperlichen Verfassung Deines Opas ab. Aber wenn alles gut verlaufen ist, kommt er sicher bald raus, er wird dann wahrscheinlich noch auf ne Kur oder Reha kommen, aber dann hast du wieder deinen Opa zu Hause!!

Antwort von swallowtail,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bypass

Richtig ausgesprochen!

Es wird schon etwas dauern und er wird danach auf die Reha müssen. Genaueres sagt dir bestimmt sein behandelnder Arzt.

Schön, dass die OP gut verlaufen ist, und ich wünsche deinem Opa gute Besserung!

Kommentar von Arminiastern,

Danke!

Antwort von Alcatraz1969,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

minimum 4 wochen und dann reha auch so 4-6 wochen!

Antwort von schmu,

Hallo Armminiastern,

ich hoffe, deinem Opa gehts inzwischen wieder gut. Wenn du so spezielle medizinische Fragen hast und hilfe im Internet suchst, kannst du auch hier direkt einen Arzt konsultieren (um so hochtrabene Kommentare zu vermeiden...).

Eine gute (kostenfreie) Arztberatung findest du z.B. unter http://www.gesundheitsberatung.de

Alles Gute schmu ;)

Antwort von Scorba,

Sei mir bitte nicht böse, aber solltest Du das nicht lieber im Krankenhaus nachfragen? Hier wird Dir das kaum jemand ernsthaft beantworten können. Jeder Heilungsverlauf ist unterschiedlich. Manche gehen nach wenigen Tagen und manche bleiben Wochen.

Kommentar von Arminiastern,

man darf doch wohl mal Fragen?

Kommentar von Scorba,

Hey das war doch nicht böse gemeint.

Ich meine nur das hier wieder die meisten ihren Senf dazugeben ohne die Situation beurteilen zu können, da sie ja nur Außenstehende sind, im Gegensatz zu den Ärzten die Deinen Opa vor sich haben.

Hoffe für euch alle das er bald nach Hause darf.

Kommentar von Arminiastern,

ist schon ok, aber manche haben vielleicht auch erfahrung mit sowas, und ich warmir halt nicht sicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten