Frage von lilliane25, 20

Beinschmerzen wer kann mir helfen?

Bin jetzt 8 Ssw, seit 2 Wochen fühlen sich meine Beine an als hätte ich einen Muskelkater und sie fühlen sich auch komplett schwer an...aber egal ob ich arbeiten war oder ob ich daheim einen couchingtag gemacht habe.

Was kann das sein? Und bitte wenn jetzt wieder eine mit Trombose kommt....nein das ist es nicht Aber mir kann auch kein Arzt weiterhelfen...

Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Bzw wer verrät mir sein Wundermittel dagegen?

Danke

Lg Lilliane25

Antwort
von LMFEO, 16

hi lilliane25, also meine empfehlung wäre die weiße Vaseline sie du cremst dein bein damit an ziehst dich warm an leg dich besser unter einer Bettdecke ruh dich aus (schlaf ne Weile dann hören später die Schmerzen auf hatte mal 3 tage bein Schmerze hatte sehr geholfen die Vaseline gib's übrigens in Rossmann für um die 2.50€ ist 150 ml denk ich

gute Besserung meine gute :) 

Antwort
von Windspender, 20

ich hab keine erfahrung damit, aber denke, dass es bei na schwangerschaft normal ist. Da musste leider durch.

Tipps ? Naja, ich würde es wie bei jeden anderen Muskelkater / schwere beine tun. Hochlegen, vielleicht etwas massieren, fussbäder, spazieren gehen, beingymnastik, Viel trinken usw

Kommentar von lilliane25 ,

hab ich alles schon versucht...nichts davon bessert meine Beschwerden

Kommentar von Windspender ,

Salzige Speisen und Snacks binden das Wasser im Körper und sollten daher in der Schwangerschaft vermieden werden. Stattdessen sollte zu ballaststoffreichen und entwässernden Nahrungsmitteln, wie Kartoffeln, Reis, Lauch, und Ananas gegriffen werden.

Zu enge Kleidung schnürt die Venen ab und dies wiederum führt vielfach auch zu schmerzenden Beinen. 

http://www.nagelwohl.de/tipps-gegen-schmerzende-beine-der-schwangerschaft/

Kommentar von Windspender ,

- mehr magnesium

Antwort
von howelljenkins, 20

kompressionsstruempfe, kneipp-baeder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community