Frage von NoRealist, 16

Beinen so sehr verkrampft (verzweifelt)?

Hi,

ich bin total unglücklich mit mir selbst, wenn es um Sport geht. :(

Ich hatte diese verkrampfte Beinen mein ganzes Leben lang und bis jetzt noch.Diese Schmerzen kommen immer wieder und halte es nicht aus.:'( Zuhause habe ich gar keine Motivation mehr.Ich sitze nur zuhause rum.(weder Schule/Arbeit).Mein Freund ist sportlicher als ich und fühle mich deswegen beniedrigend wegen meinen Beinen.

Von meinen Eltern und Ärzten fühle ich mich auch nicht geholfen.Ich versuchte immer meine Eltern zuüberreden, das ich ins Fitness Studio gehe könnte.Damit ich mich zuhause nicht isoliere und wenigsten Sport treibe kann.

Magnesiummangel,Vitamin D usw. hat mir gar nichts gebracht.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo NoRealist,

Schau mal bitte hier:
Sport Fitness

Antwort
von wiesele27, 5

warst du schon bei einem Arzt, dies könnte z.Bsp. ein Mineralienmangel sein oder Durchblutungsstörungen.

Du könntest spezielle Gymnastik zur Beinkräftigung machen, das geht auch zu Hause. Das solltest du aber konsequent machen, auf die Dauer kräftigt es.

Alternative: Spaziergänge - etwas zackig gehen, erst ganz kurze Strecken, dann immer mehr ausdehnen.

Wichtig : nicht aufgeben!

Kommentar von NoRealist ,

Mein Hausarzt hat mir für die Blutanalyse verschrieben.

Er sagte zu mir das es ein ganzes Jahr dauern würde bis meine Beine nicht so Schmerzen und dann noch weitermachen. 😧 

Heute war ich 30min zackig gegangen und 2.Stunden schwimmen.Es würde mir geraten mit den Schmerzen zudehnen und nächste Woche gehe ich wieder zum Physiotherapeut.

Vielen Dank für die Motivation 

Kommentar von wiesele27 ,

nicht aufgeben!!!  der erste Schritt ist der schwerste, den hast du schon gemacht. Du willst beschwerdefrei werden  - dann weiter so!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community