Frage von touffitri, 78

Beinbruch, schmerzende Narben und Taubheit?

Also,
Ich habe mir vor ungefähr 2 Jahren das rechte Bein gebrochen. Das Schienbein UND das Wadenbein waren genau in der Mitte gebrochen, sodass ich quasi ein Bein aus wackelpudding hatte. :D ich würde gleich am nächsten Tag operiert, jedoch lief es nicht so gut wie erhofft. Zu dem Zeitpunkt war ich 13 Jahre alt, deshalb haben die Ärzte irgendwelche Drähte in mein Bein eingeführt, was man anscheinend meistens bei Kindern macht. (Ich hab keine Ahnung, ich bin kein Arzt ;D)
Das hat nicht so wirklich geklappt und auf den Röntgenbildern sah man, dass meine Knochen noch weiter auseinander standen als vorher schon. Also wurde ich nochmal operiert und dieses Mal bekam ich 2 Nägel durch meine Knochen. Diese waren von Unterhalt des Knies bis zum Knöchel im Fuß.
Das ganze hat auf jeden Fall eeeewig gebraucht um zu verheilen. Bei der Physiotherapie sollte ich dann natürlich nach und nach wieder lernen zu laufen und dabei hat man gemerkt dass die Nägel in meinem Fuß zu lang waren und sehr beim laufen gestört haben. Ich konnte quasi meinen Fuß nicht Knicken und musste mit gestrecktem Bein humpeln. Nach einem Jahr ungefähr wurden die Nägel entfernt.

Soo, jetzt mein eigentliches Problem:

Durch die insgesamt 3 Operationen habe ich 6 Narben erhalten. 3 etwas unterhalb des Knies, 1 direkt in der mitte des Schienbeines, 1 auf meinem Fußgelenk und 1 an der Innenseite des Fußgelenkes. (Beim Knöchel?)
Auf jeden Fall kann ich seit dem meinen Fuß nicht mehr so strecken wie vorher (Ich tanze). Es fühlt sich so an als wären meine Sehnen verkürzt.
Außerdem ziehen meine Narben an den Knöcheln oft in den Fuß rein, ich habe das Gefühl es ist ein ganz kleines bisschen besser geworden, aber es ist trotzdem eigenartig und schmerzhaft.
Dazu kommt dass meine Narbe auf dem Schienbein sich bewegt?! Also immer wenn ich das Bein anspanne bildet sich die Narbe zu so einem Hügel?!
Zu guter letzt habe ich im oberen Bereich des Unterschenkels ein Taubheits- und Spannungsgefühl was von den oberen Narben herzieht.

Was kann ich gegen diese vielen Probleme tun?!

Ist das schlimm?? Und geht das wieder weg?! Ich meine das ganze ist ja jetzt schon ein wenig her...

Was soll ich tun?!

PS: meine 2 unteren Narben wollen auch irgendwie nicht verblassen, sondern sind immer noch rötlich lila...

Ich hoffe ich konnte meine Situation gut beschreiben... Helft mir!

Vielen Dank :D

lg Touffitri

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Zuhzu, 54

Das klingt ja alles nicht schön und was noch dazu kommt ist das du auch am Wachsen bist.

Das mit der Taubheit solltest du mit einem Arzt abklären es kann sein das sie dir einen Nerv abgeklemmt oder eingeklemmt haben lase bitte danach schauen.

So das Narben weh tun ja das kann sein das sie Spannen hol dir doch Arnika Salbe bei DM und Massiere jeden Tag deine Narben damit ein das wird dir gut helfen.Aber mit der Taubheit ab zum Arzt OK. 

Antwort
von Somapaia, 28

Hallo touffitri, das klingt ja alles andere als angenehm. Ich würde dir empfehlen zu einem Orthopäden zu gehen und ihm deine Probleme genau so zu beschreiben wie du es hier getan hast. Bewegungseinschränkung, Ziehen der Narben usw, und erkläre, dass du gerne tanzt und es dich in deinem Hobby einschränkt. Bitte ihn, dir nochmals Physiotherapie zu verschreiben und suche dir eine/n sehr erfahrene/n Physiotherapeutin/en. Diese sollten sich auch die Narbe ansehen (es gibt eine Narbenbehandung und auch Pflege welche sie dir als Hausaufgabe erklären sollten), und deine Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in wenigen Sitzungen verbessern können.

Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community