Frage von tommy9876, 114

Beim zocken fährt mein PC immer von allein runter nachdem meine Grafikkarte zu heiß wird. Woran könnte es liegen?

Beim Zocken wird meine Grafikkarte immer 80+ Grad heiß danach startet mein PC von allein neu.Ich habe meine Grafikkarte (MSI R9 290) schon ausgebaut und komplett gesäubert. Es passiert trotzdem immernoch das Selbe. Mein Kollege vermutet es würde am Netzteil liegen welches ein Corsair VX 550Watt ist. Es ist nicht mehr das neueste Netzteil könnte es daran liegen?

Antwort
von pokefan29, 59

Es gibt Grafikkartenkühler zu kaufen (wie z.B. diesen hier: http://www.arctic.ac/de_en/accelero-xtreme-iv-280-x.html)

Ich persönlich benutze das Programm "Msi Afterburner" um die Lüftung manuell höher zu drehen damit meine Karten kühler bleiben, damit kannst du die Lüfter selbst hoch bzw runterregeln ^^

Kommentar von tommy9876 ,

MSI Afterburner habe ich selber schon probiert und auch mal die Lüfterdrehzahl auf 100% gestellt aber viel kühler blieb die GPU beim spielen trotzdem nicht.

Kommentar von tommy9876 ,

Aber eigentlich sind 80-85 Grad bei einer GPU garnicht schlimm oder? Am meisten stört mich halt dass der PC sich unter Last (sprich beim zocken) von alleine neu startet.

Antwort
von zurak, 61

Deine Kühlung deiner Grafikkarte ist höchstwarscheinlich kaputt. aber du kannst eine neue kühlung bei ebay usw. nachkaufen

Kommentar von tommy9876 ,

Sorry für die Frage aber woran merke ich das der Lüfter kaputt ist er läuft immerhin. Ich habe mit dem MSI Afterburner auch mal die Drehzahl auf 100% gestellt und dann hat er ziemlich los gelegt hat aber beim spielen auch nicht verhindert das die GPU kühl bleibt.

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer, 70

Es liegt sehr wahrscheinlich an einer Grafikkarte. Mich würde Mal interessieren wie es mit der Belüftung aussieht? Wieviele Gehäuselüfter sind denn verbaut und wo wleche pusten raus bzw rein? Welches Grafikkartenmodell hast du ganz genau?

Kommentar von tommy9876 ,

Es sind 3 Gehäuselüfter verbaut am hinteren Teil des Gehäuses ist einer welcher nach innen bläst und am vorderen Teil sind 2 Lüfter verbaut welche nach Außen pusten mein Gehäuse ist übrigens das Sharkoon VG5-W. Mein genaues Grafikkarten die MSI R9 290 4GB.

Kommentar von DerLappen ,

Die Lüfteranordung ist nicht grade ideal. Am besten wäre es wenn hinten der Lüfter rauspustet, sowie falls vorhanden hinten-oben auch einer der rauspustet und vorne einer der reinpustet. Würde ich Mal so drehen. Allerdings sollte die Karte eigendlich nicht desshalb überhitzen.

Kommentar von tommy9876 ,

Ok, überhitzt die Grafikkarte den bei ungefähr 80-85 Grad? Nein oder? Auf jedenfall stört am meisten dass sich mein Pc von alleine neu startet sobald ich zocke. Lieg dieses Problem überhaupt an der GPU also das der PC sich unter Last (sprich beim zocken) von alleine neu startet?

Kommentar von DerLappen ,

80-85 Grad könnte eine Ursache sein. Netzteil glaub ich nicht dann würde der Pc abstürzen oder hängen bleiben. Wie siehts mit den Temperaturen der anderen Komponenten aus? Ich würde dir raten alle Kühler so sauber wie möglich zu machen, am besten mit Druckluft und dabei die Lüfter festhalten, die dürfen sich nicht dabei bewegen! Wie oben schon gesagt, hinten und oben jeweils 1 der rauspustet und vorne 1 der reinpustet!

Kommentar von tommy9876 ,

Ich habe auch schon einen FurMark Benchmark durchgeführt und der PC hat sich auch achon bei 75 Grad GPU Temperatur neugestartet. Aber ich hätte nochmal 2 Screens der Temperaturen die ich nach ungefähr einer halben Minute Spielzeit DayZ gemacht (nur eine halbe Minute da der PC sonst wieder neugestartet wäre) habe. Sorry für die Frage aber stürzt der PC nicht ab wenn er einfach so aus und wieder an geht?

Kommentar von tommy9876 ,

Wie ich gerade sehe kann ich die Screen- Links nicht mit abschicken.

Kommentar von tommy9876 ,

imagizer.imageshack.us/a/img905/8290/UL8jhH.png

imagizer.imageshack.us/a/img905/5108/Lp7PiB.png

ok so geht es doch mit den Links ;D

Kommentar von DerLappen ,

Ja wenn der Pc plötzlich ausgeht egal ob er wieder automatisch neustartet kann man von einem Absturz sprechen. Die Prozessorkerne scheinen vergleichsweise kühl zu sein anscheinend liegt der Fehler nur bei der Grafikkarte. Ich glaube man kann die Temperatur anpassen ab wann der Schutz greift, allerdings ist das nicht zu empfehlen da deine Karte bereit nach so kurzer Zeit ungewöhnlich hohe Temperaturen erreicht, würdest sie im schlimmsten Fall zerstören. Ich würd mir die Grafikkarte Mal genaustens unter die Lupe nehmen. Rauchst du zufällig oft in dem Zimmer wo dein Pc steht? Dann sieht das schnell Mal so aus http://www.wackyarchives.com/wp-content/uploads/2008/04/pc_09.jpg Nimm dir die Belüftung deiner Karte Mal genaustens unter die Lupe, ist das wirklich nichts verstopft?

Kommentar von tommy9876 ,

Nein nichts ist verstopft habe sie schon komplett von Staub befreit und wir sind in einem Nichtraucher-Haushalt. Aber mittlerweile bin ich mir schon fast sicher das es am Netzteil liegt.

Antwort
von IbrahimDK19, 2

Es liegt nicht am Netzteil es liegt an der Hitze der Grafikkarte oder viel mehr an der fehlenden Kühlung.

Antwort
von Kaeseforthewin, 65

Bau weitere Lüfter in dein Gehäuse ein.Vielleicht kann die Luft bei dir nicht richtig zirkulieren.

Kommentar von tommy9876 ,

Liegt es vllt am Gehäuse ich habe da echt nicht viel Ahnung von aber mein Gehäuse ist das Sharkoon VG5-W.

Antwort
von beCruxX, 24

Ist der PC irgendwo eingesperrt/ Lüfter blockiert?

Kommentar von tommy9876 ,

Nein, er steht links neben meinem Schreibtisch.

Antwort
von Chiefly, 77

kommt drauf an welche Komponenten du zsm gestellt hast....Wenn der Grafikkarte Strom fehlt würde ich ein Netzteil holen mit mert Watt

Kommentar von tommy9876 ,

Mainboard: ASRock Z97 Pro 3

CPU Kühler : CoolerMaster X Dream i177 cooler

SSD : Samsung Evo 850 250 GB

Grafikkarte MSI R9 290

CPU: i5 4590

Kommentar von tommy9876 ,

Mein Netzteil (Corsair VX 550 Watt) ist auch wirklich nicht mehr das neueste. Von 2008 glaube ich. Reicht die Leistung des Netzteils nicht?

Antwort
von NichtSamu, 59

Lüfter mal überprüfen

Kommentar von tommy9876 ,

Tut mir leid ich bin noch in Sachen PC ein ziemlicher Neuling wie genau überprüfe ich es. Mit dem MSI Afterburner habe ich die Lüfterdrehzahl schonmal ein bisschen reguliert. Auch mal auf 100% gestellt doch dies war laut (was mich jetzt nicht ganz so stört) und hat die GPU beim spielen auch nicht wirklich kühler gehalten.

Kommentar von NichtSamu ,

PC mal aufmachen und schauen ob der Lüfter sich noch dreht.

Kommentar von tommy9876 ,

Er dreht sich noch.

Kommentar von NichtSamu ,

Weiß nicht was du machen könntest, bin kein Experte aber kannst vielleicht mal im Taskmanager schauen ob ein anderes Programm viel Leistung braucht oder so.

Kommentar von tommy9876 ,

Habe mal nachgesehen es benötigt eigentlich nichts sonderlich viel Leistung.

Antwort
von sgt119, 46

Wie heiß wird sie denn? 80°C sind definitiv nicht zu viel

Kommentar von tommy9876 ,

Ungefähr bis 85 Grad dann startet sich mein Pc von alleine nue.

Kommentar von tommy9876 ,

*neu

Kommentar von tommy9876 ,

Habe einen FurMark Benchmark durchlaufen lassen bei 75 Grad hat sich mein PC wieder neu gestartet sprich er geht aus und fährt sich wieder hoch. Dies passierte schon 2 mal bei 75 Grad aber 75 Grad sind bei einer GPU keinesfalls zu viel oder?

Kommentar von sgt119 ,

75°C sind absolut nicht zu viel. Wie heiß werden denn die Spannungswandler?

Antwort
von Mikromenzer, 52

An der heißen Grafikkarte, oh man.. du sagst es doch schon


Musst halt für bessere Kühlung sorgen


Kommentar von tommy9876 ,

Aber sind den 75-85 Grad so heiß für eine GPU? Also ein paar mal hat sich mein PC auch bei 75 Grad neu gestartet sprich er ist ausgegangen und ist wieder hochgefahren. Und 75 Grad sind keinesfalls zu viel für eine Grafikkarte oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community