Frage von Ajmosso, 31

Beim Zähneputzen erbrochen schlimm?

Hey Leute undzwar war ich grad Zähneputzen ich habe etwas Zahnpasta verschluckt kurz bevor ich fertig war nach dem ich dann fertig war ist mir übel geworden und ich hab erbrochen ohne davor ausspülen zu können danach hab ich mein Mund ausgespült , ich wollte fragen könnte es irgendwelche folgen haben das ich erbrochen hab ?? Ich bin16 und männlich. Und kann ich noch mundspülung benutzen??

Antwort
von Chilidip, 8

Folgen wird das keine haben, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Du hast wahrscheinlich wegen dem Fluorid in der Zahnpasta erbrochen. Der ist nämlich giftig. Das Erbrechen war ein normaler Schutzmechanismus von deinem Körper.

Antwort
von sandrajeyka, 22

Also Folgen wird es wohl keine haben, da musst du dir keine sorgen machen.

Antwort
von LotteMotte50, 9

mach dir keine Sorgen das kann passieren und du kannst natürlich deinen Mund ausspülen das musst du sogar denn mit dem erbrechen kleben wieder Bakterien an deinen Zähnen

Antwort
von joheipo, 10

Das ist ja sehr schlimm.

Aber ich habe Hoffnung, daß Du durchkommst.

Und jetzt putz Dir die Zähne nochmal und benimm Dich wie ein 16-jähriger Junge und nicht wie ein Mädchen von 9. 

Mundspülung solltest Du nach Möglichkeit nicht verschlucken, sonst kotzt Du gleich wieder und wir haben die nächste Frage hier vorliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten