Frage von TheBlackGirl, 38

Beim Wort "Herz" schlechtes Gefühl?

Hallo, ich habe da mal eine Frage, die wahrscheinlich in die psychologische Richtung geht. Als Kind und früher Jugendlicher konnte ich das Wort "Herz" nicht aussprechen, ohne ein schlechtes Gefühl in der Magengegend zu bekommen. Ich habe es immer versucht zu vermeiden, das Wort auszusprechen. Auch ein gewisses Schamgefühl hatte ich dabei. Weiß vielleicht jemand, womit das zusammenhing? Vor ungefähr zwei Jahren hat sich das gelegt (ich bin jetzt 16). Vielen Dank für eventuelle Antworten :)

Antwort
von Rudolf36, 9

Tja, das ist wohl eine Sache, die ein Psychologe besser beantworten könnte.

Meine Fragen sind: war, als du ganz jung warst, jemand in der Familie herzkrank und ist vielleicht daran gestorben? Hast du dadurch das Herz als etwas gefährliches empfunden?

Ein Psychologe, der weiter zurückschaut, würde vielleicht nachzusehen versuchen, ob dieses "Problem" aus einer früheren Inkarnation stammt.

Das "Herzproblem" könnte ja auch ein "Herzensproblem" gewesen sein, also das Herz nicht im körperlichen Sinn. Damit meine ich nicht, dass du das hattest, sondern dass du es (in der Familie) erlebt hast und es dich beeindruckt hat, in einer Zeit, als dein Kopf es noch nicht verstehen konnte, dein Gefühl aber mit Angst, Beklemmung reagiert hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community