Beim Überholen eines parkenden Auto in der 30iger Zone rechts vor links ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Genau dieses Problem hatte ich vor einiger Zeit an das Verkehrsministerium geschrieben. Das Problem ist, dass bei parkenden Fahrzeugen gegenüber einer Einmündung, der Fahrzeugführer, der an dem Fahrzeug vorbeifährt, nicht in diese Straße sehen kann - aber was viel wichtiger ist: der aus dieser Straße kommende, schaut in der Regel nur nach links ob von dort was kommt und wenn Du Pech hast biegt er dann ab und trifft Dich frontal. Du hast in jedem Fall die Vorfahrt, da Du an einem Fahrzeug vorbeifährst, nur für den Gegenverkehr verantwortlich bist und von rechts kommst (natürlich betrifft das nicht eine übersichtliche Stelle wo Du siehst, dass von links einer kommt, der Dich übersehen hat und Du in dem Fall die Vorfahrt erzwingen willst!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein parkendes Auto überholt man nicht, an dem fährt man vorbei.

Für den von links Kommenden kommst du von rechts. Somit hast du Vorfahrt. Unabhängig davon, auf welchem Fahrstreifen du fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechts vor links gilt in diesem Fall immer!

Du hättest sogar rückwärts auf dem Dach rutschend Vorfahrt und darfst dabei die gesamte Fahrbanbreite in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?