Beim Starten des IMac leuchtet Frgezeichen mit ordner?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dein Mac findet kein Betriebssystem. Es gibt also Probleme mit dem installierten System oder mit der Festplatte, auf dem dieses System gespeichert ist.

Gab es in letzter Zeit Probleme? Wurde am Mac die Hardware verändert oder getauscht?

Arbeite mal die folgenden drei Punkte ab, mal schauen, wie es danach aussieht.

Erster Rat, wenn ein Mac leicht verwirrt/verändert erscheint: 

Rechte und Volume reparieren.

Neustart, dabei die alt Taste drücken und halten. Wenn dir eine Auswahl an Systemen/"Platten" angezeigt wird, wählst du die Wiederherstellungspartition und bestätigst mit der Returntaste.

Aus den Dienstprogrammen startest du das Festplattendienstprogramm. Du wählst links deine interne Platte an (sie heisst vermutlich "Macintosh HD"), rechts unter dem Reiter "Erste Hilfe" startest du erst "Zugriffsrechte des Volumes reparieren", danach "Volume reparieren".

Nach getaner Arbeit das Festplattendienstprogramm beenden, die Dienstprogramme beenden, Neustart (ohne zusätzliche Tasten).

=> Sollte es sich um einen Mac handeln, der mit 10.6 oder einem älteren System ausgeliefert wurde, wird man keine Wiederherstellungspartition finden. Statt dessen wird die Systeminstallations-DVD gebraucht. Die Scheibe einlegen, Neustart mit gedrückter alt Taste, und der Rest: s.o.


Zweiter Rat: 

PRAM bzw. NVRAM Reset

support.apple.com/de-de/HT204063


Dritter Rat: 

System Management Controller (SMC) zurücksetzen

support.apple.com/de-de/HT201295

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iPadKilla
10.11.2015, 12:22

genau so ist es, aber ich hatte letztens leichte schwierigkeiten mit meinem mac mini und der neuinstallation von osx übers netz. trotz apple-id wollte er ums verrecken keinen restore machen. wahrscheinlich hat ihm mein wunsch nach mavericks nicht behagt, el cap läuft nur auf meinem macbookpro. lösung ist aber einfach, im app store unter käufe das gewünschte osx downloaden und dann mit diskmakerx einen bootfähigen usb-stick erstellen.

0

Was möchtest Du wissen?