Beim Sport mehr Kalorien verbrennen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Alles geht über die Ernährung, damit nimmst du in erster Linie ab, Sport unterstützt dich dabei.

Wie alt, groß und schwer, bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Möchtest du dich definieren? Oder Muskeln aufbauen? Oder nur abnehmen? Das spielt eine große Rolle.

Wenn du abnehmen möchtest, kommt es auf die Regelmäßigkeit und auf ein Training im Fettverbrennungsmodus an. Daskannst du durch ein Kombi-Training, oder Intervall- oder Fat-Bruner erreichen.

Wenn du dich stählern möchtest ist ein Training mit Ausdauer und Kraft gut, mit regelmäßiger Anpassung, bzw, Erhöhung.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
30.10.2015, 12:58

Ich bin 17 Jahren alt, 1.75 groß und wiege ~80kg. Bin wesentlich zu schwer und schon seit Jahren unzufrieden mit meinem Körper. In erster Linie möchte ich gern abnehmen, also einfach dünner sein, dabei aber auch ein paar Muskeln zur 'unterstützung' aufbauen. Werde mich auch bald im Fitnessstudio anmelden, hast du sonst noch Tipps für mich?

0

Ich habe mit Sport ohne Anstrengung, ohne Muskelkater, ohne Keuchen sehr gute Erfahrungen gemacht, weil das nicht abschreckt. Suche dir die Sportart(en) aus, die du gerne hast und schau, dass du pro Woche mind. 5h Sport oder 10h leichte Bewegung machst. Schwimmen ist sehr gut, das kann man abwechslungsreich gestalten, man muss sich nicht anstrengen (man soll ja durch das Wasser gleiten), aber es verbraucht mehr Kalorien als Spazieren gehen.

Was auch nicht schlecht ist ist Radfahren, besonders wenn du immer wieder kleine Steigungen auf deiner Strecke hast. Das wirkt dann wie ein Intervall-Training: bei der Steigung strengst du dich kurz an, dann ruhst du dich aus, dann kommt die nächste Steigung, etc. Falls du eine längere Steigung auf deinem Weg hast, die du nicht schaffst, dann mache einfach eine kurze Pause, um wieder zu atem zu kommen, und fahre weiter, sobald dein Atem wieder ruhig ist, wieder bis du nicht mehr kannst, wieder Pause, etc. Das ist auch Intervall-Training.

Bei Rennen musst du etwas aufpassen, dass du deine Gelenke nicht überforderst. dein BMI sollte nicht über 27 sein, wenn du rennst. Das kannst du auch mit Intervall-Training beginnen, z.B. 1 min gehen, 1 minute rennen, 60 min lang, und dann verschiebst du die Proportionen (1 gehen, 2 rennen), bis du deinen 60 Minuten am Stück rennen kannst. Dann kannst du es auch weiter machen mit langsam-schnell. Es ist nicht schlecht, wenn du in deiner Rennstrecke auch kleinere Steigungen hast.

Walken ist gut, aber es braucht mehr Zeit (2h walken verbraucht ca. so viel Kalorien wie 1h rennen oder schwimmen oder zügig Radfahren).

Für die Oberkörper-Muskeln soll Training mit "Cattle-Bells" gut sein (das ist so ein Gewicht das man mit beiden Händen von oben packt, wie eine Kuhglocke). Schwimmen und Pilates ist gut für die Rumpfmuskeln, aber es macht nicht so stark wie Krafttraining. Cattle Bell würde ich mir aber unbedingt von einem Trainer zeigen lassen, da kann man auch viel falsch machen.

Ansonsten ist jeder Sport gut, den du machst. Damit du ihn machst, muss er dir Spass machen. Also mach, was dir spass macht, inkl. Tanzen, Zumba, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Der richtige Sport reicht. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 13 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät. Vorsichtig starten. Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.  Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen.Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger essen mehr Sport= höherer Energieverbrauch aber auch größerer Hunger den du nicht nachgeben darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 bei gleicher 'Menge' an Sport braucht der Körper immer die gleiche Kalorienmenge. er verbrennt genau so viel wie er braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
30.10.2015, 11:34

Ich habe gehört wenn man nach dem Muskeltraining Proteine isst, dass sich die Muskeln dann besser aufbauen? Stimmt das? Und gibt es etwas ähnliches für zB Joggen.

0
Kommentar von Lollyyy98
30.10.2015, 20:05

Das mit den Proteinen hat der Trainer von meinem Bruder auch gesagt! Nach dem Training isst er immer 250 Gramm Magerquark mit Honig! Joggen ist sehr effektiv! Für den Anfang also sehr gut!

0

Intervallmäßig trainieren - Bei joggen zb erst aufwärmen dann 2 Minuten Joggen 1 Minute Sprinten 30 Sekunden locker laufen/gehen und wieder von Vorne. Dadurch adaptiert sich der Körper schneller an Belastungen und es werden mehr Kalorien verbrannt.

Wenn es dir primär um Fettabbau geht ist es nicht schlecht morgens zu laufen und erst danach ein kleines frühstück zu essen oder alternativ abends zu laufen und dann nichts mehr außer etwas kohlenhydrat- und fettarmes mit viel Eiweiß zu essen (Lachs, mageres Fleisch, Thunfisch, etc.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
30.10.2015, 11:38

Danke für die Tipps, doch ist es nicht besser nach dem Sport keine Kohlenhydrate zu essen, damit der Körper statt meiner Kohlenhydrate von meinem Fett zährt?

0
Kommentar von Lollyyy98
30.10.2015, 20:00

1 Minute lang durchsprinten? :o

0
  • zieh einfach ein Pulli an
  • wenn's nicht hilft zieh noch einen An !
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trojanz
30.10.2015, 11:41

Falls das eine ernst gemeinte Antwort ist verstehe ich sie nicht.

1
Kommentar von Lollyyy98
30.10.2015, 20:02

Je dicker man sich beim Sport anzieht, desto anstrengender ist es weil man viel mehr schwitzt! Dadurch verbrennt man wesentlich mehr Kalorien😏

0

Durch Audauersport verbrennst du die meisten Kalorien sprich Schwimmen,Radfahren etc. wichtig ist danach eine Stunde nichts zu essen damit gibst du deinen Körper die Chance auch in Ruhe und nachhaltig Kalorien zu verbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung