Frage von Livinginspain, 23

Beim spicken erwischt, was nun?

Ich wohne in Spanien und habe heute eine Abschlussarbeit in Geschichte geschrieben. Meine familiäre Situation ist momentan nicht wirklich schön und durch das schlechte Klima das bei uns zu Hause herrscht und andere diverse Probleme die mich privat sehr beschäftigen bin ich einfach nicht in der Lage zu lernen und diesen ganzen Stoff in mein Gehirn rein zu ballern. Ich bin eine sehr gute Schülerin (Klassenbeste) und dazu noch Klassensprecherin und habe so etwas vorher noch nie gemacht und möchte am liebsten im Boden versinken. Heute Morgen habe ich dann Panik bekommen und die vier langen Themen abfotografiert und während der Arbeit von meinem Handy, das zwischen meinen Beinen lag, abgeschrieben. Nach zehn Minuten kam dann meine Geschichtslehrerin (die auch meine Tutorin ist) und bat mich aufzustehen. Sie nahm mir meine Arbeit weg, benotete sie mit 0 (10 Punkte System, alles unter 5 ist durchgefallen, 0 ist eine 6), bat mich zu gehen und meinte nur wie schade das doch ist und wie enttäuscht sie ist. Ich habe schon mit meiner Mutter geredet die relativ cool reagiert hat und mir gerne helfen möchte, allerdings weiß ich selbst nicht mal wie ich mir helfen kann. Des weiteren graut es mir vor dem Sport meiner Mitschüler "Oh, die Musterschülerin *** wurde beim Spicken erwischt und ist das erste Mal in ihrem Leben durchgefallen" und das Bild meiner Lehrerin von mir ist wahrscheinlich auch total im Eimer. Bei uns verbreitet sich so etwas wie ein Lauffeuer und ich habe Angst dass mich meine Lehrer jetzt anders behandeln. Mir ist das einfach nur so was von peinlich und ich weiß ich habe Mist gebaut und das ist meine gerechte Strafe aber ich fühle mich so elend und weiß einfach nicht wie ich das ändern kann. Wenn das jemand bis hier gelesen hat würde ich mich sehr über aufbauende Ratschläge freuen (bitte keine Vorwürfe, ich weiß selbst dass das dumm war). Danke schonmal im Voraus. <3

Antwort
von Chrublick, 9

Leider kenne ich darauf auch keine Antwort.. Allerdings geht es mir heute genauso. Bin auch Klassen Sprecher und sogar Schüler Sprecher. Wirke sehr reif und sicher.. Und hab beim nachschreiben einer Arbeit mein lernzettel mit gehabt weil ich doch so unsicher bin. Hab ebenfalls ne schwierige Familien Situation bin oft sehr kraftlos und das einzige an anerkennung was ich hab ist das von den Lehrern. Die Lehrerin die mich erwischt hat hätte mich am liebsten nicht erwischt... Sagte auch noch "ach Mann ey".. Wir gingen dann gemeinsam zu meiner Lehrerin wo ich grad von der Arbeit nachschreibe und ich sagte es ihr.. Sie nahm die Arbeit und meine lern Blätter klammert Sie zusammen und sagt "Christian das ist wirklich schade. Erst recht von dir da du ja sonst auch immer so sicher bist" naja wenn sie wüsste wie ich mein Pokerface drauf hab... Fühle mich genauso wie du. Würde Am liebsten aus dem Fenster springen. Ich hatte zu sehr Angst sie zu enttäuschen.. Und kassiere jetzt die Quittung dafür da ich es eigtl nicht nötig hab "abzugucken".. Schicksal nennt sich das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten