Beim sex wird der penis schlaff, waslos?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Erregung entsteht im Kopf -- weil man das Mächen scharf und begehrenswert findet, weil die Situation geil ist, eben weil man einfach durch die Umstände erregt ist. Wenn Erregung nicht eintritt, dann stimmt was mit den Umständen nicht. Das falsche Mädchen. Das falsche Verhalten. 
  • Ablenkung, Aufregung und Konzentration stehen der männlichen Erregung absolut konträr gegenüber. Immer, wenn man sich auf etwas konzentriert, lässt die Erregung und Erektion nach. Nur wenn man sich fallenlassen und hingeben kann, bleibt eine Erektion bestehen. Dies ist gewiss biologisch so gewollt, denn wenn irgendetwas die Aufmerksamkeit erfordert, dann soll der Mann nicht an Sex denken, sondern an wichtigeres.
  • Idealerweise verläuft Sex so, dass man miteinander kuschelt, sich liebkost, küsst, streichelt, sich einfach gegenseitig total toll und erregend findet, die Situation einfach wahnsinnig genießt -- dabei entsteht eine Erektion ganz von alleine. Du solltest nicht daran denken, nicht daran zweifeln, dir keine Sorgen darum machen, sondern einfach das Miteinander und das Liebesspiel genießen. Wenn dann alles steht, dann geht's los mit dem eigentlichen Sex. So einfach und harmlos sollte es sein. Und wenn er nicht steht, dann kuschelt man eben weiter. Auch das passiert jedem Mann ab und zu mal. Nicht immer ist die Stimmung perfekt, nicht immer ist man top erregt.
  • Es gibt manchmal Situationen, da ist man anfangs von der Situation super erregt, aber kaum beginnt der Sex, da lässt die Erregung nach. Zum Beispiel weil der Mann meint, "sich beweisen zu müssen" -- sich nicht mehr fallenlässt, sondern nachdenkt, performt, leistet. Das ist der falsche Weg. Oder aber auch zum Beispiel, weil das Mädchen ihn einfach ungeschickt und falsch  berührt, oder zu plump und langweilig daliegt und der Sex einfach keinen Spaß bringt. So was kann passieren. Auch das ist nicht schlimm. 
  • Je unverkrampfter und verspielter man miteinander umgehen kann, je mehr man sich liebkost, je besser sich beide körperlich kennen und je offener man Wünsche und Vorlieben äußert, desto besser kann man sich aufeinander einstellen. Dazu gehört auch, zu signalisieren, wenn man etwas besonders schön findet (durch stöhnen, seufzen, anfeuern, "Ja"-sagen und dergleichen) oder auch durch sanfte abwehrende Bewegungen, wenn etwas nicht so toll ist. Dieses Feedback muss man geben und auch umgekehrt beim Partner wahrnehmen und berücksichtigen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taylor1197
30.10.2015, 09:00

Vielen dank für die Bemühungen!!👍🏼

1

Versucht es einfach nochmal😊 wird schon klappen ansobsten gibts immernoch tabletten dagegen..aber ich glaube das ist überflüssig.. Also einfach probieren und wenn wr schlaff wird kann das mädchen auch nachhelfen?😊😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte vllt mal 1monat mit Sex und selbstbefriedigung und dann koennte es besser werden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine reine Kopfsache - sobald man daran denkr "hoffentlich schlafft er nicht wieder ab..." ist die blöde Vorstellung im Kopf und Dein Unterbewusstseit erfüllt Dir Deine "Bestellung".

Hier hilft nur locker bleiben und sich z.B. vornehmen überhaupt nicht zu vögeln, sondern z.B. die Partnerin mit Fingern und Zunge zum Höhepunkt zu bringen - oft wird man dann "nebenbei" so scharf, dass es anschliessend doch noch mit der Latte klappt - und wenn nicht: Auf zur nächsten Runde!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ortogonn
25.10.2015, 18:51

Das stimmt.

Es ist schwer, nicht an "ihn" zu denken, gerade wenn du durch deine Erfahrung darauf fixiert bist, was "er" gerade macht.

Es bleibt dir wirklich nur Folgendes:

Es ist egal !  Probier nicht, ihn durch Anspannen fester oder steifer zu bekommen. Lass ihn einfach machen. Das kannst du sogar beim Onanieren ausprobieren. Du wirst merken, dass er nach einer "ich mach ihn durch anspannen besonders steif"-Phase erstmal etwas schlaffer wird. Das liegt daran, dass der Muskeltonus nach bewußtem Stärken erst einmal etwas nachgibt, bevor er den natürlichen Wert wieder annimmt (der bei jedem verschieden ist). Spann mal lange deinen Bizeps an und beobachte, was danach passiert. Dasselbe geschieht beim Penis. Der Blutdruck in den Schwellkörpern wird auch durch Muskeln beeinflust (sonst könnte man ja auch garnicht "pressen").

0
Kommentar von Taylor1197
25.10.2015, 19:54

Danke jings! War wichtig weil ich fühle mich dabej echt nich gut man..

0

Allein schon dass du so aufgeregt bist kann schon ein grund sein. Und dann das selber unter druck setzen dass der jetzt aber ja stehen muss.....! Leichter gesagt als getan, aber am besten gelassen an die sache ran gehen. Gar nichts denken. Einfach den körper von dem mädel genießen. Und wie obere antwort schon sagte, einfach nochmal probieren. Klingt blöd, aber mit routine vorgehen, dann klappts eher als wenn du total aufgeregt bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taylor1197
25.10.2015, 19:53

Okay danke aufjeden fall! Is ne erleichterung

0

Weil du nie ganz erregt warst . deshalb
Mach ein längeres Vorspiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?