Frage von anonymus132, 52

Beim sehen einen Schleier vor den Augen...was könnte das sein?

Hallo... Habe eigentlich schon immer wieder (vor allem morgens) für kurze Zeit einen. Schleier vor dem Auge (rechts), dachte immer es hinge nur an der Müdigkeit und Sache es wäre normal :D...doch vor ein paar Wochen war es dann vielleicht ne stunde da, und ging einfach nicht weg, hab das bei meiner Mutter abgesprochen, die meinte dass sei nicht ganz normal. Sehe auch oft nach dem blinzeln Blitze (wie ein Fotoapparat).

Werde auf jeden Fall nen Termin beim Arzt machen, aber das dauert ja immer :/

Aber was könnte das sein? (Bin 19)

Antwort
von Katrin1972, 30

Hi,

Vorab möchte ich sagen, dass ich kein Arzt bin und du auf jeden Fall zu einem Arzt gehen solltest!

Was mir zuerst einfällt ist ein Kreislauf-Problem. Vielleicht ist dir auch schwindelig nach dem aufstehen?

Als zweite Möglichkeit fällt mir noch Migräne ein. Migräne verursacht auch eine Art Seh-Aura.

Kannst ja mal nach den 2 Dingen Googlen und schauen ob dies auf dich zutrifft. Gruß und viel Erfolg

Antwort
von Rosenbaum, 31

o.K., da kommen verschiedene Dinge in Frage.

Das erste wären "mouches volantes", das sind Inhomogenitäten im Glaskörper. Diese Schleier tauchen auf, sind veränderlich und sinken nach einiger Zeit nach unten. Je nach Tagesform sieht man die oder sieht sie nicht. Dagegen kann man nix machen.

Das zweite wäre eingetrocknetes Sekret, daß sich als Schmodder über die Hornhaut legt und mit ein paar Lidschlägen entfernt ist. Dagegen kann man abends bestimmte Augengele in die Augen tropfen, z.B. Corneregel oder Artelac Nighttime.

Gegen das Blitzen in den Augen muß der Augenarzt gucken, da gibt es Erscheinungen wie beispielsweise Augenrauschen. Kann man meistens auch nix gegen tun.

Antwort
von BiggerMama, 22

Das Schleierhafte kann irgend etwas an der Hornhaut sein. Blitze kann ich mir nicht erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten