Frage von Gutefragen235, 129

Beim schlafen Spucke in die Lungenröhre?

Ich bin eben aufgewacht und mein Hals fühlte sich so komisch an. Als ich getrunken habe und mein Mund kurz zugemacht hatte sich es auch anders angefühlt wenn ich kurz nicht ein und ausatme Sonden nur einatme. Solche Probleme hab ich eig nicht. Ich muss jetzt auch öfter Aufstoßen. Woran könnte das liegen und ist meine Spucke irgendwie noch nicht in der Luftröhre aber kurz davor?  

Antwort
von meinerede, 101

Im Schlaf ist der Speichelfluss stark reduziert, sonst würde man sich ja dauernd verschlucken! Ich glaube eher, dass Dir vom Magen was hochgekommen ist, deshalb auch das Aufstoßen.

Kommentar von Gutefragen235 ,

Ja kann sein :/ aber warum musste ich dann so komisch atmen? Und kann überhaupt Spucke nicht ganz runtergehen und steckenbleiben zwischen Speise- und Lungenröhre?

Kommentar von Gutefragen235 ,

Und ich hab so einen kleinen Hustenreiz bekommen. Ich hasse dieses eklige Gefühl wenn man sich verschluckt und will es nicht wieder erleben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community